Georg Restle vor dem Monitor-Logo

URL: http://www1.wdr.de/daserste/monitor/index.html

Mitdenken. Mitreden. Mitstreiten.
Das MONITOR-Forum soll eine freie und unzensierte Plattform sein. Um Missbrauch zu verhindern wird das Forum moderiert - die Einträge werden erst nach vorheriger Kontrolle durch die Redaktion veröffentlicht. Wir bitten um Ihr Verständnis - und ggf. etwas Geduld.

Die Angabe einer E-Mail ist freiwillig und nicht zwingend notwendig. Auch eine Anmeldung ist nicht erforderlich. (WDR-Forumsregeln)

Frank schrieb:
-------------------------------------------------------
> Gerald Wilfried schrieb: Müll?
SO ERKENNE ICH EINEN TROLL / FAKE und WERDE IHN LOS.

Ein troll , ein Fake oder ein Cyber-Agent hat immer für Ziel, eine friedliche Debatte unter gleichgesinnten zu verhindern, damit eine Wahrheit nicht ans Tageslicht kommt. Ein Troll will die Interessen von anderen Mächten, Organisationen oder auch von Industrien durchsetzen indem er die freie Meinungsäußerung behindert.

(Es gibt Pharmatrolls (eine Menge, die verhindern wollen, dass die Hintergründe der Tabak- und Alkoholprohibition, sowie die Gefahren der Impfungen u.v.a. heraus kommen, Deutsche Kripotrolls und CIA Fakes, die verhindern wollen, dass der Informationsfluss über die NWO zirkuliert, und eine Unmenge Fake Gruppen, die ein Thema vorgeben, und in Wirklichkeit das Gegenteil verfolgen: diese kontrollieren natürlich Zähler, Posters und Inhalte : das Ziel ist eine

Debatte zu verhindern und v.a., dass die Wahrheit heraus kommt, dass alles im Mainstreamrahmen bleibt, so wie das Weltbild, das die Systemmedien vermitteln: politische Korrektheit ist eine wahre Plage.
◾Ihre ziele sind Desinformation, ihre Methoden Mobbing, öffentlicher Spott, sowie Streit und Verwirrung stiften. Divide et impera.

STUFE 0 : Der Terrorist : wüste Beschimpfungen und ungezügelter spott à la "selten so

gelacht" "ggg" "hahahah" "nazis" , "Geisteskrank", "Du gehörst in die Psychiatrie", "Du bist dumm", "Du hast keine Ahnung" usw... Morddrohungen, Todeswünsche, Sexuelle und sexistische Verbalattacken, persönliche Attacken jeglicher Art, bis zu schweren Verletzungen der Privatsphäre und Datenschutzverletzungen, usw... (Es sind zwar bezahlte Trolls, sie sind zahlreich aber schlecht ausgebildet)

(Einfach als Missbrauch melden (das Kreuz oben rechts bei jedem Kommentar), speichern, veröffentlichen und anzeigen (Ehrenbeleidigung, Verleumdung, gefährliche Drohung, Volksverhetzung, sexistische Angriffe, Verletzung der Privatsphäre, Rufmord, usw, usw).

Dann SOFORT BLOCKIEREN und dann erst ganz sanft und sachlich beantworten, bevor er Mobbing gegen Dich auslöst, weil Deine Infos vom System unerwünscht sind.

STUFE 1 : Der Schmierige: Er attackiert nicht frontal sondern seitlich, sodass manche sein Verhalten für eine "Meinung" halten. Leiser Spott, Ablenkung, Verdeckung der wichtigen Beiträge durch Spam (Kurze nichtssagende multiple Meldungen, Artikel aus der Systempresse, oder Originaldokumente vom System (Propaganda), oder mutet den Usern Ausführungen zu, die mit dem Thema nichts zu tun haben.

(Ein mal gab es einen Beitrag und entsprechende empörte Kommentare, sowie Aufdeckungen über Tabakprohibition im Freien in New York : der troll begann allg. über die Amis zu reden, bis die Originalkommentaren verdeckt waren. Ein mal gab es einen Beitrag gegen die Grünen wegen ihrer prohibitionistischen Haltung: der troll begann allgemein über die Grünen zu plappern. (Der selbe, war es übrigens, sodass seine Taktik eklatant wurde)

Sobald ein Mitglied darauf kommt, sobald er einen Fehler macht (persönliche Beleidigungen oder auffälliges Verhalten in dieser Richtung): alle anderen anrufen, und alle auf ein mal melden. Es ist Sabotage.

ABWEHR: all seinen quatsch wieder mit der ursprünglichen Info überdecken, bis der Admin einsieht, dass es sich um einen Troll handelt..

STUFE 2 : Der Maulwurf : tarnt sich als Mitstreiter, verwendet mehrere Fakes und führt oft "Debatten" mit sich selbst, sorgt aber für Entmutigung, Streit, Isolation (Mobbing: er benutzt ehrliche User gegen andere, am liebsten gegen einen einzigen, das Grundprinzip des Mobbings eben) der wichtigsten Poster für die verfolgte Causa, versucht - und schafft manchmal auch - die Gruppe zu zerschlagen, wenn die Admin ihn nicht rechtzeitig erkennt und rauskickt.

Erkennen, rauschmeißen.

STUFE 3 : Der Oberlehrer: kommt daher und liefert ewig lange Vorträge von oben herab, UND lenkt dabei vom Ziel der Gruppe ab. Er versucht mittels Verachtung, öffentlicher Ächtung, die ehrlichen Mitglieder zu demontieren. Genau Profil, Freunde, Wall - falls zugänglich, was meistens nicht der Fall ist - begutachten, Verhalten beobachten, und ggf sperren. (mittlerweile hilft das Profil auch nicht mehr: manche infiltrieren den Freundeskreis, bevor sie ihr Opfer oder die Zielgruppe infiltrieren: man sieht das 20 oder 50 gemeinsame freunde und bestätigt die Freundschaftsanfrage. Vorsichtig sein, bei Freundschaftsannahmen).

STUFE 4 : Der Spammer: macht alles voll mit Werbung, Fotos, Pornos, Apps, oder auch debilen multiple Posts, nur um den Inhalt zu verdecken, indem er nach oben unter dem Beitrag rutscht.

Melden (Spam, bzw bei Porns "verbotene Inhalte) und rausschmeißen.

STUFE 5 : Der Negativist : Tut alles als "Verschwörungstheorie" ab, ohne auch einen einzigen link zu öffnen, kritisiert aber das Support, den Poster, den Autor, die Quelle, die Farbe der Homepage, die Qualität des Videos, die Tippfehler, den Stil, OHNE jemals inhaltlich auf den Inhalt einzugehen.

(Bei der geringsten persönlichen Attacke, sofort melden, ggf. anzeigen).

STUFE 6 : Der Cyberkriminelle: häckt, kickt User raus, missbraucht die "melden" Funktion, beschlagnahmt ein Profil, erhöht ständig die Zahl der überschüssigen Zeichen, manipuliert die Mitgliederzähler, zieht gruppe oder Profil aus der Suchleiste heraus, löscht Beiträge, blockiert seine Spams oben, usw...

(melden und anzeigen). Wenn er verdeckt ist, also niemals als Poster aufscheint, oder nicht zu erkennen ist, dann müssen die Mitglieder gemeinsam eine Lösung finden.

Orten, Hinauskicken, Passwort wechseln... manchmal auch übersiedeln. (meistens genügt es die Verdächtigen hinauszuwerfen und sofort das Passwort zu ändern).

STUFE 7 : Der Roboter : spricht und denkt nicht. Und postet nur links und copy/paste ohne jemals auf eine Frage zu antworten, oder nur mit 2 Worten, die keine Antwort sind. Mein Eindruck ist, dass es sich dabei oft um Leute, die Identitäten geklaut haben.

STUFE 8 : Der Clown : (Im Fachjargon "Sprachverwirrung". Versucht den Leser verrückt zu machen oder zu verrückten Reaktionen zu führen mittels : unzusammenhängendes Gestammel, Großbuchstaben, fehlender oder falscher Interpunktion und Grammatik- sowie Rechtsschreibfehler, einzelner kryptischer Wörter, copy-paste von bigotten Prädigen ohne Quellenangaben,u.v.a Erzeugt Unbehagen, Missstimmung, und verseucht die site /Gruppe, sowohl für Stammmitglieder, als für neue Interessenten oder Besucher von außen (die nur lesen ohne zu registrieren , wie Journalisten, Politiker, usw...). Diese Art von ziemlich gut ausgebildeten Trolls, findet man selten als Spezialisten der Prohibition und der Pharmaindustrie . Meist sind diese allgemein gegen die Anti-NWO Bewegung (Er kann also durchaus AUCH bei Antiprohibitions- und pharmakritischen Sites aufkreuzen, denn die Täter sind die selben: den Bilderbergern ist die Passivrauchlüge, genau so wichtig (und ertragreich) wie die Klimaschutzlüge, die Impflüge, der BRD Schwindel, die AIDslüge, die 911-Lüge, die Oslo-Lüge, eusw. usw). (Er arbeitet meist unter einem Fake, und macht sich selbst lächerlich... das Problem, ist dass trotz alledem, manche ihn nicht sofort erkennen... und ihn SOGAR als positiv anklicken. Bevor er attackiert, erschleicht er sich das Vertrauen mit ganz normalen, vernünftigen Beiträgen und Debatten.

STUFE 9 : Der Agent : Klaut die Identität eines anderen und gibt sich als diese Person, um ihn/sie zu diskreditieren. Entweder durch strafbare Postings, durch postings, die dem Opfer die Glaubwürdigkeit nehmen, oder durch lächerliches Verhalten. WER OPFER einer solchen Attacke ist, hat bereits (zu viel) Einfluss und die Wahrheit in den Kern getroffen. Das sind dann keine kleine bezahlte Trolls mehr, es kommt "von oben".

(Sofort zur Staatsanwaltschaft, zur Polizei und /oder zur Behörde für Cyberkriminalität beim Innenministerium), und Dementi auf Websites veröffentlichen. Da hat nicht unbedingt ein Melden Sinn, denn Facebook gehört der CIA). CIA Agenten kann man kaum sperren lassen. Und wenn, kommen sie gleich bei der Hintertür wieder hinein.

Nun auch von Julian Assange, Wikileaks, bestätigt: Facebook ist eine Spionagemaschine der CIA:
Trolljaner schrieb:
-------------------------------------------------------
Keinen Müll

Frank schrieb:
-------------------------------------------------------
Gerald Wilfried schrieb: Müll

Eine sehr wichtige Aufklärung für alle ehrlichen und aufrichtigen User in diesem Forum, vielen Dank dafür!

Was mich betrifft: Ich weiß schon lange mit wem ich es zu tun habe, wie selbstverständlich verpuffen natürlich Anfeindungen aller Art ins Nirgendwo. Das Schwert ist stumpf geworden, sein unterwürfiges Gejaule nach Sperrung zeigt erste Hilflosigkeit. Wer ist unbeliebt im ganzen Land, der Denunziant! Leider haben die Blockwartmentalen eine lange Tradition in unserem Land. Noch hat sich jedes System in D seines untersten, charakterlichen desaströsen genetischen Abfalls bedient, um ihre Macht zu sichern.
Die Machthaber geben kleinen, unwichtigen und unbedeutenden, von den meisten Menschen ungeliebten Personen das Gefühl groß, wichtig und bedeutend zu sein, schon stellt sich das trügerische triumphale Gefühl des sozialen Aufstiegs wie von selbst ein! Einmal enttarnt, wird ihnen ihr klägliches und jämmerliches Dasein vollends bewusst!
Er kann mich nicht leiden, ich störe ihn und das ist auch gut so...*lach*, was könnte ich also falsch gemacht haben?

Noch immer sitzen tausende Libyer in Gefängnissen. Bei einem von der UN-Sondermission für Libyen in Tunis veranstalteten Workshop wurde bekannt, dass heute immer noch tausende Soldaten und andere ehemals im Dienste Gaddafis gestandene Personen ohne juristische Anhörung oder Prozess gefangen gehalten werden, die meisten seit 2011. Es sollen über das ganze Land verstreut etwa 8.000 Gefangene sein, davon 900 Frauen im Ruhaimi-Gefängnis in einem Vorort von Tripolis. Die Mehrzahl der Frauen zählte einst zu den Mitgliedern von Gaddafis Revolutionsgarde.
Lisa Brandt schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ob Lybien geholfen werden soll oder nicht.
> Meinungen gehen weit auseinander. Der arabische
> Frühling war einst die Hoffnung für Frieden in
> diesen Regionen. Ich meine, alles Geschehene
> konnte von den dortigen Menschen nicht schnell
> genug verarbeitet werden. Es ist tragisch. Eine
> richtig friedliche Lösung gibt es ebenfalls nicht.
> Wenn alle wegrennen müssen, was wird dann? Auf der
> ganzen Welt vermehren sich solche Dinge. Dazu noch
> die Naturkatastrophen. Wo oder wie soll das jemals
> enden.
>
> Und dann gibt es Typen, wie vom 22. September 2017
> 23:24 hier oben im Forum. Blödsinniges
> Dialektgequatsche am Thema vorbei, macht andere
> Leute an. Nicht mal an der Kleinkunstbühne für
> Anfänger hat sowas eine Chance. Also, was soll
> dass?
>
> Ich merke immer wieder mal, wenn ich gelegentlich
> hier im Forum reinsehe und ab und an auch meine
> Meinung sage - es brubbelt ein selbstgefälliges
> Geklüngel, was eher zum Niveau Fazzebuuk passt.
> Grammatik und Stil - voll Asche !!!
>
> Evtl. sollte das Forum solche Stilblüten mit
> Hasstiraden aus Anstandsgründen auch endlich
> kicken! Das Thema Lybien jedenfalls hätte es
> verdient !

Banale Erkenntnis: Bei den meisten Weibern ist die geistige Entwicklung mit der körperlichen abgeschlossen, also irgendwo zwischen 16 und 18 Jahren. Dann ist alles vorhanden, was sie fürs Überleben benötigen. Hat in der Evolution anscheinend bestens funktioniert, nur leider leben wir nicht mehr in der Steinzeit, sondern in der Moderne… Und jetzt haben wir jede Menge Weiber, die sich ihr Leben lang auf dem geistigen/charakterlichen Niveau 16jähriger infantiler Prinzessinnen bewegen…
aha und zu diesen Weibern gehören Sie ?
Autor:

Ihre Emailadresse:


Thema:


Nachricht:
Dies ist ein moderiertes Forum. Ihr Beitrag bleibt solange unsichtbar, bis er von einem Moderator genehmigt wurde.

Der WDR ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

© WDR 2017