Programmübersicht

  • Heute
  • Jetzt
04.10.2017, 23.00 - 00.00 Uhr | 1LIVE

1LIVE Talk

Im Gespräch mit Lars Eidinger
bis 24:00 Uhr

  • Icon facebook
  • Icon Google+
  • Icon WhatsApp
  • Icon Drucker

04.10.2017, 23.00 - 00.00 Uhr | 1LIVE

  • Stereo

Der Schauspieler Lars Eidinger hat ein Händchen für besondere Charaktere. Ob als ungelenker Liebhaber im Grimme-Preis-prämierten „Grenzgang“ oder als Holocaust-Forscher mit Lebenskrise in seinem jüngsten Kinofilm „Die Blumen von gestern“: „Normal“ sind seine Figuren nicht.

Zum Glück, denn das Talent, „die Makel einer Figur zuzulassen, ohne sich fürs Publikum von ihnen zu distanzieren“ (Tagesspiegel) hat wirklich nicht jeder Schauspieler. Kritiker wie Regisseure bescheinigen Eidinger, stets an die Grenze zu gehen, keine Angst vor Peinlichkeiten zu haben. Aber daran arbeitet er auch schon lange: Bereits als Kind wollte er Schauspieler werden, trat im Schultheater auf, wurde an der „Ernst Busch“-Schule ausgebildet und ist bereits seit 1999 Mitglied im Ensemble der Schauspielbühne Berlin. Für seine erste große Filmrolle in Maren Ades eindringlichem Drama „Alle anderen“ erhielt er direkt einen Preis als „Bester Schauspieler“. Und auch international macht er mittlerweile auf sich aufmerksam, drehte bereits mit Juliette Binoche und Twilight-Star Kristen Stewart.

Im 1LIVE Talk erzählt er uns von den Unterschieden zwischen deutschen und internationalen Produktionen, Fernsehen und Theater, und seinem jüngsten Film „Die Blumen von gestern“ – am 4. Oktober von 23 bis 24 Uhr.