Programmvorschau Jetzt im Programm

Tagesprogramm

Übersicht der aktuell in den WDR-Programmen laufenden Sendungen
Sender Jetzt im Programm
WDR Fernsehen
HDTVUT
seit 08.30 Uhr (bis 09.57 Uhr)
Max, der Taschendieb
Spielfilm, Deutschland 1961
Regie: Imo Moszkowicz
Buch: Istvan Bekeffi
Kamera: Albert Benitz
Musik: Martin Böttcher
mehr anzeigen
Max (Heinz Rühmann)
Pauline (Elfie Pertramer)
Inspektor Friedrich (Arno Assmann)
Fred (Hans Clarin)
Arthur (Hans Hessling)
Desirée (Ruth Stephan)
Lizzy (Lotte Ledl)
Egon (Frithjof Vierock)
Charly Gibbons (Benno Sterzenbach)

Publikumsliebling Heinz Rühmann als kleiner Gauner mit Herz und Courage, der sich nach mancherlei kriminellen Turbulenzen doch zu einem ehrbaren Lebenswandel entschließt.

Max Schilling lebt davon, dass er anderen Leuten unauffällig die Brieftasche aus dem Jackett zieht. Der pfiffige kleine Ganove folgt damit einer Familientradition; sein Sohn Egon soll allerdings auf keinen Fall mehr in die väterlichen Fußstapfen treten, zumal es von Jahr zu Jahr mühseliger wird, mit Erfolg in fremden Taschen zu fischen. Probleme hat Max mit seinem Schwager Fred. Fred ist ein Tunichtgut und stets in Geldverlegenheiten; was er anpackt geht in der Regel schief. Als er sich mit dem Gangster Charly Gibbons einlässt und bei einem Raubüberfall 600.000 DM Lohngelder verschwinden, wird Fred bald darauf erschossen aufgefunden. Nun kann Max natürlich nicht mehr so tun, als gehe ihn das alles nichts an. Während die Polizei noch vergeblich nach dem Mörder sucht, heftet sich Max an dessen Fersen und schafft es tatsächlich, den skrupellosen Verbrecher der Polizei in die Hände zu spielen. Die fällige Belohnung ist zwar verlockend, aber Max möchte sie lieber doch nicht annehmen. Inspektor Friedrich versteht das durchaus, und er sorgt schließlich dafür, dass Max in Zukunft fremdes Gut nicht mehr maust, sondern behütet!
1LIVE seit 05.00 Uhr (bis 10.00 Uhr)
1LIVE mit Tobi Schäfer und dem Bursche
Die tägliche, aktuelle Morgen-Show in 1LIVE
WDR 2 seit 05.05 Uhr (bis 10.00 Uhr)
WDR 2
Ihr Morgenmagazin für einen frischen Start in den Tag
mehr anzeigen

Darin:
Wetter
05.30, 06.30, 07.30, 08.30, 09.30 Kurznachrichten
05.56 Kirche in WDR 2
Susanne Moll, Bonn
06.00, 07.00, 08.00, 09.00 Nachrichten, Wetter
06.31, 07.31, 08.31, 09.31 WDR 2 regional
09.40 WDR 2 Stichtag
18. Dezember 1944: Frankreich: Erste Nummer von "Le Monde" erscheint

WDR 3 seit 09.05 Uhr (bis 12.00 Uhr)
WDR 3 Klassik Forum mehr anzeigen
Mit Michael Stegemann
Wolfgang Amadeus Mozart
Rondo Es-dur, KV 371 für Horn und Orchester; Anthony Halstead; Academy of Ancient Music, Leitung: Christopher Hogwood

Henry Purcell
Now the Night is Chased Away, Symphony and Chorus aus dem 4. Akt der Masque "The Fairy Queen"; Les Arts Florissants, Leitung: William Christie

Johann Nepomuk Hummel
Oberons Zauberhorn, op. 116, Fantasie für Klavier und Orchester; Alexander Krichel; Polnische Kammerphilharmonie Sopot, Leitung: Wojciech Rajski

Pierre de la Rue
Absalon fili mi; Ensemble "stile antico"

Thomas Tomkins
When David Heard That Absalom was Slain; Choir of St. John's College Cambridge, Leitung: Andrew Nethsingha

Heinrich Schütz
"Fili mi Absalon", aus den "Symphoniae Sacrae I"; Musica Fiata, Leitung: Roland Wilson

Sergej Prokofjew
Visions fugitives Nr. 1-10, op. 22; Anna Gourari, Klavier

Nikolai Roslavets
In den Stunden des Neumonds; BBC Scottish Symphony Orchestra, Leitung: Ilan Volkov

Sergej Prokofjew
Visions fugitives Nr. 11-20, op. 22; Anna Gourari, Klavier

Jacques Offenbach
Voyez dans la nuit brune, Ballade à la lune, aus der Opéra-Comique "Fantasio"; Sarah Connolly, Mezzosopran; Orchestra of the Age of Enlightenment, Leitung: Mark Elder

Bernd Alois Zimmermann
Un petit rien - Musique légère, lunaire et ornithologique d'après "Les Oiseaux de lune" de Marcel Aymé; Collegium Novum Zürich, Leitung: Peter Hirsch

Franz Schubert
Nachthelle, D 892; Werner Güra, Tenor; Philip Mayers, Hammerflügel; RIAS Kammerchor, Leitung: Marcus Creed

Franz Schubert
Messe G-dur, D 167; Barbara Bonney, Sopran; Jorge Antonio Pita, Tenor; Andreas Schmidt, Bass; Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor; Chamber Orchestra of Europe, Leitung: Claudio Abbado

Hector Berlioz
Sérénade agreste à la Madone sur le thème des Pifferari romains; Martin Haselböck, Harmonium

Hector Berlioz
Trio, aus "L'Enfance du Christ", op. 25 für 2 Flöten und Harfe; Mathias von Brenndorff und Jan de Vinne, Flöte; Pascale Schmitt, Harfe

Marc-Antoine Charpentier
Joseph est bien marié, aus "Noëls sur les instruments"; Choeur de Chambre de Namur; Les Dominos et Les Agrémens, Leitung: Florence Malgoire
WDR 4 seit 06.05 Uhr (bis 10.00 Uhr)
Guten Morgen!
Mit Carina Vogt
mehr anzeigen

Darin:
06.30, 07.30, 08.30, 09.30 Kurznachrichten, Wetter
06.40, 08.40, 09.40 Wetter regional
07.00, 08.00, 09.00 Nachrichten, Wetter
07.20 Viel Spaß! Es lebe die Liebe
07.40 NRW-Wetter
08.20 Glückwunsch!
08.55 Kirche in WDR 4
Schwester Ancilla Röttger, Münster
09.20 "Quiz hoch vier"

WDR 5 seit 09.20 Uhr (bis 10.00 Uhr)
WDR 5 - Tagesgespräch
Mit Achim Schmitz-Forte
Call-In: 10 Jahre Hartz IV - Ein Grund zum Feiern?
Studiogast: Marc Breise, Ressortleiter der Wirschaftsredaktion der
Süddeutschen Zeitung
Funkhaus Europa seit 06.04 Uhr (bis 10.00 Uhr)
Cosmo
Das aktuelle Morgenmagazin
Darin:
06.30, 07.00, 07.30, 08.00, 08.30, 09.00, 09.30 Nachrichten
KIRAKA seit 08.00 Uhr (bis 12.00 Uhr)
KiRaKa Spielplatz
Geschichten, Klingende Bilderbücher und Musik für Radio-Einsteiger
Logo ARD



Symbolerklärung

  • HDTVHDTV-Ausstrahlung
  • ADSendung mit Audio-Deskription
  • UTSendung mit Videotext-Untertiteln