Programmübersicht

  • Heute
  • Jetzt
19.11.2017, 07.00 - 08.00 Uhr | KIRAKA

Bärenbude-Wecker

  • Icon facebook
  • Icon Google+
  • Icon WhatsApp
  • Icon Drucker
  • Stereo

Mit Paulus Müller

Thema: Vorlesen
Darin:

Umfrage
Lieblingsbilder

Die Kuschelbären Johannes und Stachel
Vorlesen

Das klingende Bilderbuch
Die beste Gute-Nacht-Geschichte

Hörspiel: Die Sieben Zwergbären und der große Hunger (3)
Hörspiel in 3 Teilen von Emile Bravo
Bearbeitung: Klaus Prangenberg
Regie: Thomas Werner

Rate mal!
Ratebär

O-Bär

Es gibt viele Geschichten, aber welche ist die allerbeste Gute-Nacht-Geschichte? Da gehen die Meinungen auseinander, je nachdem wer gefragt wird. Aschenputtel will unbedingt, dass eine Prinzessin vorkommt, Rotkäppchen will es lieber spannend und die drei kleinen Schweinchen mischen sich auch noch ständig ein. Ob da eine gute Gute-Nacht-Geschichte herauskommt? Das erfahren wir im Klingenden Bilderbuch. Auch der Zwergbär trifft im Hörspiel auf Märchenwaldbewohner. Er begegnet auf seiner Suche nach einer Mahlzeit zum Beispiel Hänsel und Gretel und findet in ihrem Honigkuchenhaus sogar einen Schatz. Der O-Bär hingegen ist noch immer auf der Suche – er kann sein Lieblingsbuch einfach nicht finden. Die Kuschelbären brauchen kein Lieblingsbuch zum Vorlesen. Denn Stachel kann auch ohne Buch wunderbare Quatschgeschichten erzählen.

Es gibt viele Geschichten, aber welche ist die allerbeste Gute-Nacht-Geschichte? Da gehen die Meinungen auseinander, je nachdem wer gefragt wird. Aschenputtel will unbedingt, dass eine Prinzessin vorkommt, Rotkäppchen will es lieber spannend und die drei kleinen Schweinchen mischen sich auch noch ständig ein. Ob da eine gute Gute-Nacht-Geschichte herauskommt? Das erfahren wir im Klingenden Bilderbuch. Auch der Zwergbär trifft im Hörspiel auf Märchenwaldbewohner. Er begegnet auf seiner Suche nach einer Mahlzeit zum Beispiel Hänsel und Gretel und findet in ihrem Honigkuchenhaus sogar einen Schatz. Der O-Bär hingegen ist noch immer auf der Suche – er kann sein Lieblingsbuch einfach nicht finden. Die Kuschelbären brauchen kein Lieblingsbuch zum Vorlesen. Denn Stachel kann auch ohne Buch wunderbare Quatschgeschichten erzählen.

Es ist bitter kalt im Wald und die sieben Zwergbären haben ihre sämtlichen Milchvorräte verputzt. Neue sind keine in Aussicht, denn sie haben ihre Kuh gegen eine angebliche Zauberbohne getauscht. Der gestiefelte Kater behauptet eine Lösung des Problems zu haben. Er denkt aber eigentlich nur an sich, genauso wie der böse Wolf, der fette Hänsel und die dicke Gretel. Da ist guter Rat eigentlich teuer. Aber keine Angst. Emile Bravos hintersinniges Comic-Bilderbuch ist schließlich ein Märchen. Und Märchen gehen ja bekanntlich immer gut aus. Na ja, fast immer!