Programmübersicht

  • Heute
  • Jetzt
Heute, 17.45 - 18.00 Uhr | WDR 3

WDR 3 ZeitZeichen

Stichtag heute 16. Dezember 1917
Der Geburtstag des britischen Science-Fiction-Autors Arthur C. Clarke
Von Wolfgang Burgmer

  • Icon facebook
  • Icon Google+
  • Icon WhatsApp
  • Icon Drucker
  • Stereo

Vom Aufbruch der Menschheit in den Weltraum war er fasziniert, ja fast besessen. In vielen Science-Fiction-Romanen, technischen Büchern und zahlreichen Reden warb er für die Raumfahrt. Nicht umsonst nannte man Arthur C. Clarke den "Propheten des Raumfahrtzeitalters". Und der Brite wusste, wovon er sprach.

Bereits ein Jahrzehnt vor dem ersten Raumflug hatte er 1946 ein Satellitensystem für die globale Kommunikation entworfen und forcierte später das Konzept des "Weltraumaufzugs" zu einer stationären Raumstation. Bekannt aber machte ihn vor allem der Science-Fiction-Film "2001 - Odyssee im Weltraum", an dessen Drehbuch er mitwirkte. Das gleichnamige Buch und zwei Fortsetzungen reichen bis ins Jahr 3001. Seine zweite Liebe aber galt einem anderen Kosmos, der Welt unter Wasser, nicht zuletzt, weil man sich dort schwerelos fühlt - wie im Weltraum. Clarke starb 2008 in seiner Wahlheimat Sri Lanka.