Programmübersicht

  • Heute
  • Jetzt
07.10.2017, 12.45 - 13.30 Uhr | WDR Fernsehen

Der Haushalts-Check mit Yvonne Willicks

Sanft & flauschig - Wäschetrocknen leicht gemacht

  • Icon facebook
  • Icon Google+
  • Icon WhatsApp
  • Icon Drucker

07.10.2017, 12.45 - 13.30 Uhr | WDR Fernsehen

  • Stereo
  • HD

- Sanft & flauschig - Wäschetrocknen leicht gemacht

Auf der Leine, im Trockner, auf dem Balkon oder im Wäschekeller: trocken kriegen müssen wir sie alle: die tägliche Wäsche.
Rund 40% der deutschen Privathaushalte besitzen einen Wäschetrockner. Ist ja auch ganz schön praktisch: Einfach von der Waschmaschine ins nächste Gerät und schwupps ist die Wäsche trocken, ganz ohne lästiges Auf- und Abhängen. Gerade im Winter ist die elektrische Art der Trocknung sehr beliebt. Doch herkömmliche Trockner sind Stromfresser und oft kommt die Wäsche geschrumpft und gerupft aus der Trommel - deswegen: Gibt es nicht auch ökologisch sinnvolle Alternativen? Z.B. das gute alte Trocknen im Freien? Und was machen überhaupt die Haushalte, die keinen Trockner haben?

Flauschig und weich soll sie sein, die Wäsche und gut riechen. Wie macht man es denn am besten? Verbraucherexpertin Yvonne Willicks schaut sich an, wie die Menschen in NRW ihre Wäsche draußen trocknen und testet diverses Zubehör, was das Trocknen erleichtern soll. Und wie trocknet man in einer Wohnung? Darf man das überhaupt? Was ist mit Schimmel in den eigenen vier Wänden? Dieser Frage geht Yvonne Willicks gemeinsam mit Schimmelspürhund Haakon nach!

Bei ihren Recherchen stößt Yvonne Willicks auch auf Artikel über Trocknerbrände: brandheiße Geräte! Knapp vor Fernsehern führen Wäsche-trockner nach wie vor die Liste der häufigsten Brandursache bei Elektrogeräten im Haushalt an. Gerade alte Geräte bergen eine hohe Brandgefahr. Was kann man tun, um Trocknerbrände zu verhindern?