Programmübersicht

  • Heute
  • Jetzt
05.11.2017, 00.45 - 02.15 Uhr | WDR Fernsehen

Die 90er-Hits - Von Matthias Reim bis Guns 'N Roses

  • Icon facebook
  • Icon Google+
  • Icon WhatsApp
  • Icon Drucker
  • Stereo
  • HD

In diesem Jahrzehnt starten die Karrieren einiger Megastars: von Robbie Williams über die Spice Girls bis hin zu Britney Spears.

In den Hits der 90er ist alles drin: von unfassbar schön bis irgendwie ziemlich seltsam. Kaum haben wir uns von den schrill-bunten Klängen der 80er-Jahre erholt, da klingelt es so richtig in den Ohren: Technoklänge von Marusha und Eurodance mit Evergreens wie "Rhythm is a Dancer" oder das nicht totzukriegende "It's my Life" von Dr. Alban. Und wem das nicht reicht, der kann mit Scooters "Hyper Hyper" endgültig den Geist vom zappelnden Körper lösen.

Aber die 90er sind viel facettenreicher: Aus Seattle kommt der Grunge über uns - und das gewaltig: Nirvanas "Smells Like Teen Spirit" gibt bis heute den Takt in Sachen "Progressive Rock" vor. Einen Takt, den The Cranberries mit "Zombie" und die deutsche Formation Guano Apes mit "Open Your Eyes" grandios aufgenommen haben.

Überhaupt die 90er-Hits aus und in Deutschland: Die Ärzte behandeln uns mit dem bis heute aktuellen Anti-Nazi-Song "Schrei nach Liebe"; Tic Tac Toe machen frechen Rap, den Sabrina Setlur mit "Du liebst mich nicht" perfektioniert, und aus dem badischen Pforzheim geht eine Melodie um die Welt, die noch weniger totzukriegen ist als die Sounds des Eurodance: "Lemon Tree" von Fools Garden. Dieser musikalische Parforceritt durch die 90er wird witzig und informativ begleitet von Kommentaren des Sängers der Kölsch-Rock-Formation Kasalla, Bastian Campmann, der Comedienne Tahnee Schaffarczyk, des WDR-Moderators Torsten Sträter und den 90er-Musik-Ikonen Marusha und Sabrina Setlur.