Programmübersicht

  • Heute
  • Jetzt
08.11.2017, 11.55 - 12.45 Uhr | WDR Fernsehen

Elefant, Tiger & Co.

Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Neues Heim, neues Glück?

  • Icon facebook
  • Icon Google+
  • Icon WhatsApp
  • Icon Drucker
  • Stereo
  • HD

Zweck-WG: Den Brillenpinguinen fällt bald das Dach auf den Kopf: Ihr altes Heim ist renovierungsbedürftig. Es hilft nichts, sie müssen raus aus der alten Bude. Da trifft es sich gut, dass bei der dicken Vera noch Platz ist. Die halbblinde Baikalrobbe war jahrelang die alleinige Herrin über Haus und Hof, doch damit ist nun Schluss. 14 quirlige Pinguine ziehen bei ihr ein. Wie das wohl ankommt?
Wilde Spiele: Nashornbaby Naima - viereinhalb Monate alt - ist ganz schön groß geworden. Und auch das tägliche Training mit Frank Meyer hat sich verändert. Jeden Tag nach dem Frühstück bekommt Naima eine Babybürstenmassage, die sie sichtlich genießt. Danach dürfen Mutter und Kind raus in die Sonne. Frank hat sich heute etwas Besonderes ausgedacht: Babys erster Badetag im Freien - mit Wasserschlauch und Matschepampe.
Auf dem Trockenen! Die Riesenotter-Babies sind heute ausnahmsweise mal nicht in ihrem Element: Schwimmen verboten. Stattdessen sitzen sie hinter den Kulissen und warten auf den Tierarzt des Leipziger Zoos. Zum ersten Mal seit ihrer Geburt vor drei Monaten kommt Doktor Bernhardt. Er muss eine lebenswichtige Impfung vornehmen - eigentlich nur ein kleiner Pieks. Doch für die Babies eine riesige Aufregung. Wie werden die Kleinen die Impfung überstehen?
Elefantenliebe non-stop: Trinh ist die Lieblingskuh von Elefantenbulle Naing Thein. Seit drei Tagen sind die beiden nun schon unzertrennlich. Es geht richtig zur Sache: Sie ist heiß - und er lässt nichts anbrennen. Robert Stehr und Peter Kockisch schaffen es nicht, die beiden am Ende des Tages voneinander zu trennen. Drei gemeinsame Nächte konnten Trinh und ihr Bulle nun schon für sich rausschlagen. Lassen die Pfleger das weiter so durchgehen?