Programmübersicht

  • Heute
  • Jetzt
12.11.2017, 01.15 - 02.00 Uhr | WDR Fernsehen

Guido Cantz - Lachgeschichten

Ein Film von Claus Schmitz

  • Icon facebook
  • Icon Google+
  • Icon WhatsApp
  • Icon Drucker
  • Stereo
  • HD

Guido Cantz - Moderator, Humorist, Stand Up Künstler, Autor, Musiker - aber vor allem ist er PORZER.

Er machte den kleinen, im Südosten liegenden Stadtbezirk von Köln populär. Schon in seinen ersten Karnevalsreden beschrieb er liebevoll sein Veedel als populäres osteuropäisches Reiseziel und machte keinen Hehl daraus, dass die Namen auf den Klingelschildern so geschrieben werden, wie das, was beim Scrabble übrig blieb.

Er wuchs behütet in diesem Umfeld in einer Bungalowsiedlung bei seinem schwäbischen Vater und seiner aus dem Ruhrgebiet stammenden Mutter mit seinem älteren Bruder auf. Schon früh sog er alles in sich auf, um alle Lebenslagen zu meistern zu können.

In der Lachgeschichte werden Highlights seiner Bühnenauftritte, dem aktuellen Soloprogramm "Cantz schön clever" und Ausschnitte aus "Verstehen Sie Spaß?" zu sehen sein, die treffsicher belegen, dass Wortwitz, scharfe Beobachtungsgabe, Humor und Schadenfreude seine Handschrift tragen.

Hugo Egon Balder und Frank Elstner verraten, was Guido Cantz von anderen erfolgreichen Kollegen unterscheidet und Mirja Boes enthüllt das Geheimnis, warum die beiden nie ein Paar geworden sind.

Joachim Wüst, Vizepräsident des Festkomitees Kölner Karneval und Büttenrednerkollege Willibert Pauels kommentieren und erinnern an die lustigsten Auftritte von Guido Cantz in der fünften Jahreszeit. Darüber hinaus schlägt der hauptberufliche Diakon Willibert Pauels eine Brücke zwischen Kirche und Karneval und gewährt uns somit Einblick in eine persönliche Seite von Guido Cantz, der ein gläubiger und engagierter Christ ist.

PORZ ist nicht die schlechteste Schule.