Sie befinden sich hier: >WDR.de >Radio > WDR4.de > Podcast > In unserem Alter

In unserem Alter - WDR 4. Melodien für ein gutes Gefühl.

Podcast

In unserem Alter

Die vergangenen Beiträge

Podcasts

WDR 4 zum Mitnehmen

In unserem Alter im  WDR 4-Radio zum Mitnehmen; Rechte: WDR

Samstags von 8.05 - 8.55 Uhr für alle Hörer über 50. Auch für jüngere Menschen gibt die Sendung wertvolle Anregungen, wenn es um soziale Fragen der älteren Generation geht.

In unserem Alter

WDR 4 - In unserem Alter: Aktiv für die Gesellschaft - Ehrenamtliche Helfer (19.04.2014) von Ulla Foemer

Von wegen gemütlicher Ruhestand: 45% aller über 65jährigen engagieren sich ehrenamtlich in Kirche, Sportverein, Politik oder Umweltschutz - so das Ergebnis der Generali Altersstudie 2013. Sie räumt mit dem Vorurteil auf, Alte würde nichts mehr leisten, sie seien schwach und antriebsarm. Wer sich ehrenamtlich engagiert, will mitmischen, sein Wissen weitergeben, die Welt gestalten. © WDR 2014

WDR 4 - In unserem Alter: Neues wagen - Geschichten von Neuanfängen und Glücksmomenten, vom Scheitern und Weitermachen (12.04.2014) von Wolfgang Schmitz

Die Au-Pair-Oma in Thailand, der Umweltaktivist in der Heimat oder der Ingenieur, der mit Mitte 50 Pfarrer werden will - Neuanfänge sind keine Altersfrage. Aber manchmal muss man erst in die besten Jahre kommen, um neue Ziele für sich zu entdecken. Es braucht eben gelegentlich Jahrzehnte an Lebenserfahrung, um sich endlich einen Ruck zu geben und neu anzufangen. © WDR 2014

WDR 4 - In unserem Alter: Neue Anschrift Seniorenheim - Planung für den Umzug (05.04.2014) von FC Starke

Schon der Gedanke an den Umzug in ein Seniorenheim bereitet vielen Menschen schlaflose Nächte: raus aus den vertrauten vier Wänden, fort von der Nachbarschaft, womöglich gar in eine fremde Stadt. Dazu das Eingeständnis, dass man allein nicht mehr so gut klarkommt. Was einen im Heim wohl erwartet? © WDR 2014

WDR 4 - In unserem Alter: Mach's gut Leben! - Unser Umgang mit dem Tod (29.03.2014) von Ulla Foemer

Fast jeden Abend begegnet der Tod uns im Fernsehen, wo wir dutzende Tote im Krimi sehen. Doch im echten Leben gibt es nur wenige Berührungspunkte. Wir blenden den Tod aus und haben verlernt mit ihm umzugehen. Acht von zehn Menschen sterben heute im Pflegeheim oder Krankenhaus, nicht mehr im Kreis der Familie in ihrem eigenen Zuhause. Vielen Menschen ist es sogar unangenehm, wenn sie auf der Straße einen Leichenwagen sehen. Der Tod, so scheint es, passt einfach nicht in unser Leben. © WDR 2014

WDR 4 - In unserem Alter: Mut zum Grau und Spaß an der Farbe - Selbstbewusstsein in der Schönheitspflege (22.03.2014) von Ulla Foemer

Graue Schläfen oder ein weißer Haarschopf galten früher als Zeichen der Weisheit. Heute sind sie fast verpönt - wer sich die Haare nicht tönt oder färbt, gilt schnell als graue Maus. Doch Haarfärbemittel sind nicht das einzige Produkt, mit dem die Kosmetikindustrie die sogenannten ?Silverager? umwirbt. Sie bietet Cremes an, die angeblich Falten wegzaubern können, Shampoos, die Haarausfall vermindern sollen, Vollkörperpackungen gegen Cellulitis. © WDR 2014

WDR 4 - In unserem Alter: Die Bücherlobbyisten - Was Leser alles für Bücher tun (15.03.2014) von Hansjürgen Milhan

Romane erlauben den Blick in fremde Welten, Sachbücher erklären Hintergründe, Ratgeber leisten Lebenshilfe und Bilderbücher bringen Jung und Alt zum gemeinsamen Blättern. Lesen macht Freude, bildet und ist leider oft zu teuer. Vor allem wenn man Vielleser oder knapp bei Kasse ist. Zwar laden Bibliotheken zum Stöbern und Ausleihen ein, doch vielen macht der Kostendruck zu schaffen. Manche müssen sogar schließen. © WDR 2014

WDR 4 - In unserem Alter: Vorischt, Fiskus! - Steuerspartipps für Rentner (08.03.2014) von Ulla Foemer

Die Überraschung ist regelmäßig groß. Immer häufiger fordert das Finanzamt Rentner auf, umgehend eine Steuererklärung abzugeben. In vielen Fällen werden dann hohe Nachzahlungen fällig. Dabei glauben immer noch viele, dass sie keine Steuern mehr zahlen müssen, sobald sie aus Altersgründen aufgehört haben zu arbeiten. © WDR 2014

WDR 4 - In unserem Alter: Die fünfte Jahreszeit - Jeck ist man für immer (01.03.2014) von Hansjürgen Milhan

Echte Jecken gehen nicht in den Ruhestand. Denn Karneval, das sind nicht nur die sechs Tage von Weiberfastnacht bis Veilchendienstag, an denen auf der Straße gefeiert wird. Karneval ist auch Brauchtum. Dazu gehören die Sitzungen, die Gardetänze und die Büttenreden - ob auf Kölsch oder Düsseldorwer Platt. Und wenn am Ende der Nubbel brennt, steht oft die ganze Familie ums Feuer. © WDR 2014

WDR 4 - In unserem Alter: Das leere Nest - Wenn die Kinder das Haus verlassen (22.02.2014) von Ulla Foemer

Plötzlich sind sie weg. Rund zwei Jahrzehnte lang drehte sich alles mehr oder weniger um die Kinder. Und dann gehen sie ihrer Wege, ziehen vielleicht sogar in eine andere Stadt. Das einst turbulente Haus wirkt gespenstisch still. Auch das Paar schweigt sich immer öfter an. Worüber reden - wenn nicht über die Kinder? © WDR 2014

WDR 4 - In unserem Alter: Mut zum Wechsel - Geld sparen bei Strom und Telefon (15.02.2014) von FC Starke

Regelmäßig wenn die Rechnung im Briefkasten liegt, schleicht sich so ein Gedanke in den Hinterkopf: Wie günstig ist der gewählte Anbieter eigentlich? Der Markt ist in Bewegung und es lohnt sich, die Angebote der Konkurrenz mit dem eigenen Tarif zu vergleichen. © WDR 2014

WDR 4 - In unserem Alter: Zwischen Arbeit und Ruhestand - Selbstbestimmt die Freizeit gestalten (08.02.2014) von Ulla Foemer

Zu alt zum Arbeiten, zu jung für die Rente: Die meisten Deutschen würden gerne vor ihrem 65. Geburtstag in den Ruhestand gehen - und die gewonnene Zeit sinnvoll nutzen, am besten gemeinsam mit Gleichgesinnten. Viele Frührentner und ältere Arbeitnehmer tun sich deshalb zusammen und nehmen ihre Freizeitgestaltung selbst in die Hand. © WDR 2014

WDR 4 - In unserem Alter: Zu dir oder zu mir? - Anders zusammen leben in der zweiten Halbzeit (01.02.2014) von Ulla Foemer

Er auf dem Land, sie in der Stadtwohnung; gemeinsam auf Reisen, aber auf getrennten Wegen im Alltag - immer mehr Paare entscheiden sich für solche, eigene Formen des Zusammenlebens. Ständige Nähe ist für sie nicht der größte Liebesbeweis. Sie zeigen vielmehr, dass es auch anders geht: zusammen zu bleiben und doch zwei Wohnungen haben, sich am Wochenende sehen oder spontan zum Kochen verabreden, aber nur, wenn beiden danach ist. Der tägliche Kleinkram bleibt außen vor. © WDR 2014

WDR 4 - In unserem Alter: Berge oder Watt - Traumziele in Deutschland (25.01.2014) von Hansjürgen Milhan

Einfach mal raus. Abstand. Erholung. Mal wieder fit werden. Menschen treffen. Erinnerungen auffrischen. Ein Urlaub kann einem viel geben und dafür muss man auch nicht einmal weit fahren. Menschen ab 60 reisen übrigens überdurchschnittlich viel. Und ihr beliebtestes Urlaubsland ist eindeutig: Deutschland. © WDR 2014

WDR 4 - In unserem Alter: Entscheidungen über den eigenen Kopf hinweg? - Rechtliche Betreuung (18.01.2014) von Ulla Foemer

Nach dem Schlaganfall, in schwerer Genesungsphase oder manchmal auch auf Dauer kann es sein, dass man seine Angelegenheiten allein nicht mehr selbstständig regeln kann. Dann müssen andere mitentscheiden, ob beispielsweise eine Operation durchgeführt werden, ein Heimvertrag abgeschlossen oder eine wichtige Überweisung vom Konto getätigt werden soll. Meist sind es die eigenen Verwandten, die diese "Betreuung" im rechtlichen Sinne übernehmen. Die Familiengerichte können auch Berufsbetreuer bestellen. Für derzeit etwa 1,3 Millionen Menschen ist aktuell eine Betreuung eingerichtet worden. © WDR 2014

WDR 4 - In unserem Alter: Jung und Alt - Eine ganz besondere Beziehung (11.01.2014) von Ulla Foemer

Die einen sind fit in Computer, die anderen sind Experten in deutscher Geschichte. Die einen sprudeln nur so voller frischer Ideen, die anderen blicken gelassen auf einen reichen Erfahrungsschatz zurück. Auch wenn es viele Gegensätze und auch Reibereien gibt: Wann immer sich Jung und Alt wirklich begegnen und kennenlernen, können sich beide Generationen gegenseitig bereichern. © WDR 2014

Anleitung

Audiobuchsen; Rechte: dpa

Eine detaillierte Anleitung zum Thema Podcast finden Sie auf den Internetseiten der WDR Radio-Homepage. Welche WDR Angebote finde ich wo? Wie kann ich diese Angebote nutzen? Wie spiele ich die Beiträge ab? Alternativen...

WDR 4

WDR 4 hören

Jetzt im Programm

  • Webcam
  • Playlist
    • 08.00 Uhr
      Nachrichten, Wetter
    • 08.05 Uhr
      WDR 4 - Mehr Sonntag
      Mit Jürgen Renfordt
      Darin:
      08.40, 10.40 Wetter regional
      08.55 Sonntagskirche in WDR 4
      Ulrich Clancett, Jüchen
      09.00, 10.00, 11.00 Nachrichten, Wetter
      09.40 NRW-Wetter
      10.20 Glückwunsch!
  • Podcast