Sie befinden sich hier: >WDR.de >Radio > WDR4.de > Programm > Sendungen A - Z > Swing easy!

Swing easy! - WDR 4. Melodien für ein gutes Gefühl.

Mittwoch, 21.05 - 22.00 Uhr

Swing easy!

„Let’s swing“

Bild vergrößern

Edward "Duke" Ellington und seine Band

Hunderte von Bigbands und talentierten Songschreibern, großartigen Solisten und Interpreten bevölkerten die Swing-Ära. Aus dunklen Zeiten, zwischen den großen Kriegen, drangen ihre Signale des Optimismus und der ungehemmten Lebensfreude. Swing war la joie de vivre. Und es war die Zeit, als Jazz-Instrumentals sogar die Pop-Charts erstürmte.

Das Verb Swing hat im Englischen über vierzig Bedeutungen. Das Substantiv bezeichnet einen Jazzstil, der vor allem ab den 1930er Jahren enorm populär wurde. „It don’t mean a thing if it ain’t got that swing“ verkündete Ellington - und spielte auf jenes unentbehrliche rhythmische Element an, das Tänzer und Zuhörer gleichermaßen mitriss.

„Swing easy!“ auf WDR 4 präsentiert die Klassiker von damals und ihre Nachfolger bis in die Gegenwart. Jede Ausgabe von „Swing easy!“ bringt inspirierende Songs und Stories aus der Welt des Jazz. Wie sagte schon Oscar Wilde so treffend: „Die Essenz der Romanze ist die Ungewissheit“. Entdecken Sie einfach mal, wie sich Jazz anfühlt. „Swing easy!“, die WDR 4-Jazzsendung, ausgesucht und vorgestellt von Karl Lippegaus.

WDR 4 Für ein gutes Gefühle wdr