URL: http://www.wdr.de/tv/kannesjohannes/fertig/folgen_ansehen.php5

Kann es Johannes?

Folgen ansehen

Hier findest du alle Folgen im Überblick oder kannst dir eine verpasste Sendung ansehen. Auch auf deinem Smartphone!

; Rechte:

Folge 1: Klettern

Sechzehn Meter hohe Wände! Jeder Griff und jeder Schritt muss sitzen – sonst droht Johannes der Sturz ins Seil. Kraft, Ausdauer und perfekte Koordination... das ist Klettern! Johannes hat nur 48 Stunden Zeit, diese Sportart zu lernen. Dann muss sich Johannes in drei Kletter-Disziplinen einer Prüfung stellen: Speed-Climbing, Routenklettern und Bouldern – Kann es Johannes?

; Rechte: WDR 2013

Folge 2: BMX

Waghalsige Sprünge aus großer Höhe. Spektakuläre Drehungen um die eigene Achse oder über Kopf. Mut, Kraft und Geschicklichkeit - das ist BMX! In der zweiten Folge tritt Johannes kräftig in die Pedale, denn in nur 48 Stunden muss er einen schwierigen BMX-Parcours meistern und das ohne Fehler! Eine knallharte Herausforderung!

; Rechte:

Folge 3: Kart

In nur wenigen Sekunden auf über einhundert Kilometer beschleunigen und nur 3 Zentimeter über dem Asphalt – das ist Kartfahren. Johannes hat noch nie in einem Kart gesessen. In nur 48 Stunden muss er sich auf seine Prüfung vorbereiten. In dieser muss er innerhalb von 60 Sekunden auf der extrem anspruchsvollen Strecke des Motodroms eine Runde absolvieren.

WDR; Rechte: WDR 2013

Folge 4: Parkour

Kein Hindernis ist zu hoch, kein Abgrund zu tief, denn es gibt nur ein Ziel: So schnell und so kreativ wie möglich von einem Punkt zum Nächsten zu kommen. Perfekte Körperbeherrschung und viel Mut - das ist Parkour. In nur 48 Stunden muss Johannes alle notwendigen Techniken lernen, um die Hindernisse möglichst elegant und vor allem schnell zu überwinden. Denn bei der Herausforderung geht es um Zeit - Johannes muss innerhalb von 30 Sekunden vom Start ins Ziel des anspruchsvollen Parcours kommen.

WDR; Rechte: WDR 2013

Folge 5: Rollkunstlauf

14 Millionen Zuschauer in 25 Jahren. Das ist Guinness Weltrekord, das ist Starlight Express, das erfolgreichste Musical der Welt. Johannes größter Traum ist es, einmal auf dieser Bühne zu stehen. Er steht vor seiner größten Herausforderung: Denn Rollschuh gefahren ist er noch nie. In nur 48 Stunden muss Johannes so sicher wie die Profis auf Rollschuhen stehen. Das heißt: Rückwärts fahren üben, Pirouetten trainieren – und das im Takt der Musik. Nur dann schafft Johannes das Casting. Kann es Johannes?

WDR; Rechte: WDR 2013

Folge 6: Rollstuhlbasketball

Zehn Spieler im Rollstuhl, ein Korb in drei Metern Höhe, quietschende Reifen und ein starker Teamgeist: Das ist Rollstuhlbasketball. In nur 48 Stunden muss Johannes nicht nur im Rollstuhl geschickt und wendig sein, er muss Punkte machen, um zu bestehen. Johannes Prüfung: In einem regulären Rollstuhl-Basketball-Spiel muss er mindestens einen Korb zu werfen. Doch das allein reicht noch nicht: Seine Mannschaft muss das Spiel auch gewinnen! Kann es Johannes?

; Rechte: WDR

Folge 7: Kickboxen

Schläge wie beim Boxen und Tritte wie beim Taekwondo. Hier braucht man Schnelligkeit, Kraft und Ausdauer. Das ist Kickboxen! In der neuen Folge steigt Johannes in den Ring und trainiert Beinarbeit, Deckung und Schläge. Um Kickboxexperte zu werden hat er nur 48 Stunden Zeit. Dann muss er gegen eine 13fache Weltmeisterin antreten. Kann es Johannes?

WDR; Rechte: WDR 2014

Folge 8: Sledgehockey

Wackelige Schlitten auf schmalen Kufen, Manöver wie beim Eishockey und ein wahnsinnig hohes Tempo – das ist Sledgehockey. In dieser Folge geht es für Johannes auf’s Eis. Beim schnellsten und härtesten Behindertensport den es gibt, geht ohne Kraft gar nichts. Aber das schwierigste ist es, das Gleichgewicht zu halten, denn beim Sledgehockey sitzt man nur auf einem schmalen Schlitten.

; Rechte: WDR

Folge 9: Biathlon

Beim Langlauf richtig Gas geben und dann völlig ausgepumpt ruhig bleiben und die Scheiben treffen – das ist Biathlon. Johannes hat noch nie auf Langlaufskiern gestanden. Geschossen hat er das letzte Mal als Kind - auf dem Jahrmarkt. In nur 48 Stunden will Johannes Experte in Langlaufen und Schießen werden. Denn danach wartet eine Herausforderung auf ihn: ein Biathlonrennen auf Zeit!

; Rechte: WDR

Folge 10: Fechten

Blitzschnelle Attacken mit dem Säbel, reaktionsschnelle Paraden und Gegenangriffe. Wer hier bestehen will, braucht Schnelligkeit, gute Reflexe und Köpfchen. Das ist Fechten. Johannes hat nur 48 Stunden Zeit, die Sportart zu lernen. Dann muss er ins Gefecht!

WDR; Rechte: WDR 2014

Folge 11: Hip-Hop-Tanzen

Coole Moves, Rhythmus und Beweglichkeit - das ist Hip-Hop-Tanz. In nur 48 Stunden will Johannes lernen, wie man sich zur Musik bewegt und die wichtigsten Hip-Hop-Schritte drauf haben. Danach muss er in einer Prüfung nicht nur eine komplette Hip-Hop-Choreografie zeigen sondern auch ein Solo-Tänzchen auf’s Parkett legen.

; Rechte: WDR

Folge 12: American Football

Neun Jungs, die nur eines wollen: Mehr Punkte erzielen als ihre Gegner. Kraft, Schweiß und Körperkontakt gepaart mit Teamgeist und Taktik – das ist American Football. In der zwölften Folge stehen für Johannes Angriff, Blocken und Passen auf dem Trainingsplan. Denn in nur 48 Stunden, muss er in einem Football-Spiel mindestens einen Touchdown erzielen.

; Rechte: WDR

Folge 13: Motocross

Sie springen über Hügel, jagen durch Steilkurven und haben dabei nur ein Ziel: Erster sein! 2 Räder, Sand und ganz viel Adrenalin – das ist Motocross. Johannes wagt sich in Folge 13 auf die Rennpiste. Er hat nur 48 Stunden Zeit um bremsen, schalten und springen zu lernen. Danach muss er auf einer Motocross-Strecke gegen vier jugendliche Fahrer antreten.

; Rechte: WDR

Folge 14: Wildwasserkanu

Meterbreite Stromschnellen, jede Menge spritzendes Wasser und Felsen - nur mit einem Paddel kämpfen sie sich durch die wilden Fluten. Kraft, Balance und Wendigkeit - das ist Wildwasserkanu. Um ein echter Wildwasserkanute zu werden hat Johannes nur 48 Stunden Zeit. Dann muss er auf einer Wildwasserstrecke beweisen, dass er ein Kanu beherrschen und lenken kann.

WDR; Rechte: WDR 2015

Folge 15: Stunttraining

Waghalsige Sprünge in die Tiefe, Feuer oder Prügeleien – Stuntleute kann nichts schocken. Wann immer es für Schauspieler zu gefährlich wird, übernehmen sie den Job. Damit bei den Stunts nichts schief geht, sind vor allem Mut, Koordination und Beweglichkeit gefragt. Nach nur 48 Stunden Trainingszeit muss Johannes einem waschechten Stuntman beweisen, dass er einen Sprung aus mehreren Metern Höhe meistert, keine Angst vor Feuerwänden hat und sich eine filmreife Schlägerei liefern kann. Nur wenn er das schafft, hat er die Herausforderung bestanden.

WDR; Rechte: WDR 2015

Folge 16: Voltigieren

Auf den Händen stehen, waghalsige Sprünge absolvieren, sich meterhoch in die Luft stützen –  schon auf festem Boden ist das mehr als schwer. Und auf einem Pferderücken eine echt extreme Herausforderung. Akrobatik im Galopp, für die man Kraft, Mut, Beweglich-
keit und Feingefühl braucht – das ist Voltigieren! Nur 48 Stunden hat Johannes Zeit, die hohe Kunst zu lernen. Dann heißt es für ihn: sechs Pflichtübungen auf dem Pferd hintereinander wegturnen – selbstverständlich ohne Sturz! Kann es Johannes?

WDR; Rechte: WDR 2015

Folge 17: Radball

Ein Balanceakt auf zwei Rädern und ein knallharter Ballsport, der dem Spieler Ausdauer und eine Menge Kraft abverlangt – das ist Radball. Johannes findet die Kombination aus Radfahren und Ballsport großartig. Radfahren ist für ihn eigentlich kein Problem. Aber beim Radball sieht sein Fahrrad ganz anders aus! Johannes erfährt ein völlig neues Fahrgefühl und muss lernen, wie er auf dem Rad stehen und damit einen Ball schießen kann. Dabei sind vor allem  Gleichgewichtssinn und Muckis gefragt. Auch diesmal hat Johannes nur 48 Stunden Zeit, die Sportart zu lernen. Danach muss er in einem Radballspiel antreten. Und zusammen mit seinem Spielpartner darf er das Match nicht verlieren.

WDR; Rechte: WDR 2015

Folge 18: Trampolin

Sie springen mehrere Meter hoch in die Luft, drehen sich immer wieder um sich selbst und zeigen schwierigste Figuren: Trampolinturner brauchen nicht nur Mut und Kraft sondern auch eine extrem gute Körper-
beherrschung. In der 18. Folge traut sich Johannes auf das Sprungtuch. In nur 48 Stunden will er zehn verschiedene Trampolinsprünge lernen und anschließend in der richtigen Reihenfolge vorturnen. Ohne Sturz, ohne Abstützen, und ohne die blaue Trampolinumrandung zu berühren. Nur wenn er das schafft, hat er die Herausforderung bestanden.

WDR; Rechte: WDR 2015

Folge 19: Speed Badminton

Blitzschnelle Schlagwechsel, eine ausgeklügelte Spieltechnik und Ballgeschwindigkeiten von bis zu 290 Kilometern pro Stunde: Eine Kombination aus Badminton, Squash und Tennis –  das ist Speed Badminton. Johannes hat das letzte Mal vor 15 Jahren in der Schule Badminton gespielt. Sein alter Schläger wird ihm jetzt kaum helfen. Er muss sich mit seiner neuen Ausrüstung vertraut machen, Schlagtechniken erlernen und in kürzester Zeit präzises Ballgefühl und schnelles Reaktionsvermögen entwickeln. Denn Johannes hat nur 48 Stunden Zeit um Speedbadminton zu meistern. Dann muss er so fit sein, dass er in einem Spiel einen Gewinnsatz für sich entscheidet!

WDR; Rechte: WDR 2015

Folge 20: Torwarttraining

Der Pass sitzt, der Stürmer läuft sich frei und will nur eins: das Runde ins Eckige bringen. Doch es gibt einen, der das unbedingt verhindern will – den Torwart! Auf ihm lastet gewaltiger Druck, denn er kann das Spiel entscheiden. Und braucht dafür neben einer Menge Mut auch gute Reflexe und viel fußballerisches Können. Johannes stellt sich der Herausforderung: In nur 48 Stunden will er alle Techniken, Tricks und Kniffe lernen, um als Torwart gegen eine ganze Fußballmannschaft bestehen zu können. Diesmal heißt es für ihn: Elf gegen einen!

; Rechte: WDR

Folge 21: Bogenschießen

Den Bogen spannen, das Ziel ruhig und konzentriert anvisieren und dann den Pfeil mit Kraft und Präzision aus der Sehne schnellen lassen – das ist Bogenschießen. Damit der Pfeil sein Ziel findet, muss der Schütze aber auch die Technik der modernen Bögen und alle Bewegungsabläufe perfekt beherrschen. Schon die kleinste Änderung im Ablauf und der Pfeil verfehlt die Scheibe. Johannes hat nur 48 Stunden Zeit, um Equipment, Bewegungsablauf und Schusstechnik zu lernen. Danach erwartet ihn ein Parcours mit vier Stationen. Von 200 möglichen Punkten, die er hierbei erzielen kann, muss er mindestens 150 erreichen, nur dann gilt die Herausforderung als geschafft. Kann es Johannes?

; Rechte: WDR

Folge 22: Judo

Harte Fights, spektakuläre Würfe und immer das Ziel vor Augen, den Gegner auf die Matte zu schicken – das ist Judo! Aber allein mit Kraft kommt man nicht weit, denn Judo ist ein Kampfsport, der den völligen Einklang von Körper und Geist voraussetzt. Den erreicht man nur über eine ausgefeilte Technik, beim Fallen angefangen. Sonst wird es schmerzhaft. Johannes hat sich diesmal eine ganze Menge vorgenommen: In nur 48 Stunden will er die hohe Kunst des Judo erlernen und gegen einen ehemaligen Ü-30-Weltmeister bestehen! Kann es Johannes?

; Rechte: WDR

Folge 23: Feldhockey

Sechs Spieler, Schläger, ein kleiner Ball, ein Spielfeld auf Kunstrasen – das Ziel: mehr Tore schießen als die Gegner. Feldhockey ist ein rasantes Spiel, das es in sich hat. Höchste Konzentration, eine Eins-a-Abstimmung mit den Mitspielern und die perfekte Ballführung sind gefragt. Johannes ist hochmotiviert, in nur 48 Stunden Feldhockey zu lernen, und im abschließenden Spiel nicht nur ein Tor zu erzielen, sondern auch noch mit seiner Mannschaft den Sieg einzufahren. Ob ihn sein Vorabtraining mit altem Schläger auf der hügeligen Wiese weiterbringt?

Zusatzinformation Access-Keys:

0 Startseite
1 Seitenanfang
8 Navigation überspringen bzw. direkt zum Content springen