URL: http://www.wdr.de/tv/kannesjohannes/fertig/rollstuhltennis.php5

Kann es Johannes?

Rollstuhltennis – Spiel, Satz, Sieg

; Rechte: WDR

Ein Ball, ein Netz und schnelle Räder. Das ist Rollstuhltennis! Die Regeln beim Rolli-Tennis entsprechen fast den normalen Tennisregeln. Einzige Ausnahme: Der Ball darf zweimal im Feld auftitschen. Besondere Anforderungen stellt Rollstuhltennis aber an die Geschicklichkeit, denn der Spieler muss nicht nur den Ball und seinen Schläger beherrschen sondern sich gleichzeitig schnell und wendig mit seinem Rollstuhl übers Feld bewegen. Dazu braucht man Ausdauer und vor Allem starke Oberarme.

Johannes Tipps; Rechte: WDR 2013
  • Wie schnell und wendig man mit einem Rollstuhl sein kann, ist für einen ‚Fußgänger’ wie mich total beeindruckend.
  • Was man definitiv braucht oder sich antrainieren muss, sind starke Oberarmmuskeln. Ohne die hält man im Rollstuhltennis nicht lange durch.
  • Unbedingt mit Handschuhen spielen, sonst hat man im Nullkommanichts Blasen an den Händen und dann hört der Spaß auf.
  • Rollifahrer, die Tennis spielen haben große Vorteile in ihrem Alltag, weil der Sport die Sicherheit und die Beweglichkeit enorm verbessern.
  • Als Freizeitsport auch für Nicht-Rollifahrer empfehlenswert. Rollstühle werden meistens gestellt
  • Rollstuhltennis ist in Deutschland und international super organisiert und eine paralympische Sportart. Das heißt, es gibt viele Vereine und fast unendliche Entwicklungsmöglichkeiten.

Zusatzinformation Access-Keys:

0 Startseite
1 Seitenanfang
8 Navigation überspringen bzw. direkt zum Content springen