Kopfball
URL: http://www.wdr.de/tv/kopfball/rund_um_kopfball/bildergalerien/rueckenflug.jsp

Kopfball Bildergalerie

Kopfball-Reporter geht in die Luft – Die Dreharbeiten zum Rückenflug

1 2. 3. 4. ... 17.
vor

Warum kann ein Flugzeug eigentlich auf dem Rücken fliegen? Das will Kopfball-Reporter Klas Bömecke zusammen mit der Kunstflug-Koryphäe Walter Extra klären. Da wird ihm der Selbstversuch wohl nicht erspart bleiben ...

1 2. 3. 4. ... 17.
vor

Bildvorschau

Warum kann ein Flugzeug eigentlich auf dem Rücken fliegen? Das will Kopfball-Reporter Klas Bömecke zusammen mit der Kunstflug-Koryphäe Walter Extra klären. Da wird ihm der Selbstversuch wohl nicht erspart bleiben .... Doch zunächst soll geklärt werden, was Form und Profil des Flügels damit zu tun haben, dass ein Flugzeug fliegen kann. Das Team hat ein Experiment mit verblüffendem Ergebnis durchgeführt. Allerdings nicht in der Luft, sondern .... ... mit dem Kopfball-Bus auf der Flugzeug-Startbahn!. Kameramann Christian Eichenauer filmt das Experiment vom Begleitfahrzeug aus.. Klas und sein Flügelmodell sind bereit. Hinterm Steuer: Niemand geringeres als Walter Extra, Flugzeugkonstrukteur und mehrfacher Deutscher Meister im Kunstflug.. Die Fahrzeuge müssen gut aufeinander abgestimmt sein, damit der Kameramann genau filmen kann, was in Klas' Versuch passiert.. Vom Tower aus beobachtet ein Fluglotse das ungewöhnliche Autorennen.. Danach: Pressetermin für das Kopfball-Team im Flugzeug-Hangar bei Walter Extra. Bitte lächeln! Bevor es richtig ernst wird .... Denn nach der Theorie kommt jetzt endlich die Praxis: Die Kunstflugmaschine von Walter Extra wird für den Rückenflug vorbereitet.. Und schon geht's los für Klas. Walter Extra überprüft, ob der Fallschirm richtig sitzt. Klas hat keine Ahnung, auf was er sich da einlässt .... Die Aufregung steigt, aber jetzt gibt's sowieso kein Zurück mehr, denn .... ... das Kopfball-Flugzeug ist schon auf dem Weg zur Startbahn.. Mit Vollgas und Kunstflug-Rauch aus allen Rohren .... ... startet Walter Extra die Maschine .... ... um sich kurz darauf mit dem waghalsigen Reporter .... ... auf den Rücken zu drehen.. Wie es Klas ergangen ist und warum der Rückenflug denn nun funktioniert, ist im Film zu sehen..


Kopfball - weitere Informationen zur Sendung

  • Vorschau

    Isabel Hecker und Burkhardt Weiß bedanken ihre Autos; Rechte: WDR

    Was passiert, wenn man Diesel statt Benzin oder Benzin statt Diesel tankt? Die Kopfball-Reporter Isabel Hecker und Burkhardt Weiß probieren es aus – am 4. Oktober. [mehr]

  • Unsere Fan-Seite!

    Kopfball bei Facebook; Rechte: WDR

    Kopfball – auch bei Facebook! [mehr]

  • Kopfball Street Science

    Kopfball-Reporter Burkhardt Weiß war unterwegs und hat die
Menschen auf der Straße überrascht ­ zur
kürzesten Experimente-Show der Welt ...; Rechte: WDR-Fernsehen 2012


  • Kopfball auf Tour –
    die Experimente-Show

    Bild: Experiment bei der Kopfball-Show; Rechte: Axel Bach/WDR

    Wer die Kopfball-Reporter live erleben möchte, kommt am besten zu den Experimente-Shows. Da experimentieren die Kopfball-Reporter um die Wette – das nächste Mal am 14. November 2014 in Aachen. [mehr]

  • Das Kopfball-Buch

    Titelseite des Kopfball-Buches; Rechte: Münchner Verlagsgruppe GmbH

    Warum gehen Seifenblasen im Regen nicht kaputt?

    126 spannende Fragen des Alltags!

  • Kopfball im Ersten verpasst?

    Logo EinsPlus; Rechte: WDR

    Kopfball-Wiederholungen gibt es dienstags bis freitags im digitalen Kanal EinsPlus.
    [mehr]

  • Die Kopfball-Outtakes: Pannen, Pech und Missgeschicke

    Bild: Kopfball-Reporter Burkhardt lacht; Rechte: WDR-Fernsehen 2011

    Wenn unsere Wissens-Reporter im Einsatz sind, geht nie etwas schief! – Das ist eine glatte Lüge. Hier gibt's Szenen zu sehen, die es nicht in die Sendung geschafft haben. Viel Spaß!

  • Kopfball –
    Das Wissensmagazin im Ersten

    Nächste Sendung

    Fernseher-Icon Sa, 04.10.2014
    11:30 Uhr - 12:00 Uhr
    im Ersten

  • Kopfball zum Download

    Podcast

    Podcast-Icon

Der WDR ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

© WDR 2014