Kopfball
URL: http://www.wdr.de/tv/kopfball/sendungsbeitraege/2012/1007/index.jsp

Sendung am 7. Oktober 2012

Kopfball – Wissensreporter im Einsatz

Das sind die Themen der nächsten Kopfball-Sendung am 7. Oktober:

Komplette Sendung vom 07. Oktober 2012

Unsere Videos können Sie mit dem Flash-Player ab der Version 8.0 ansehen. Den neuesten Flash-Player können Sie beim Hersteller Adobe unter folgender Adresse kostenlos downloaden:
http://www.adobe.com/go/getflashplayer_de

Foto: Ein Seehund; Rechte: WDR Fernsehen 2012

Wie finden Seehunde in trüben Gewässern ihre Beute?

Seehunde sind sehr gute Schwimmer und ernähren sich von kleinen Fischen wie Heringen oder Sardinen. Nicht immer können sie sich bei der Jagd nach Beute auf ihre guten Augen verlassen. Gerade in der Nordsee beträgt die Sichtweite oft nur wenige Meter. Dennoch haben die Tiere kein Problem, genügend Fische zu jagen. Aber wie machen sie das? [mehr]

Foto: Adrian Pflug steht vor einem Autobus und hält einen Luftballon in die Höhe; Rechte: WDR Fernsehen 2012

Was passiert mit schwebenden Gegenständen im Auto, wenn man bremst oder beschleunigt?

Die Erfahrung hat jeder schon einmal gemacht: Man fährt im Auto und beim Bremsen wird man nach vorne in den Gurt gedrückt. Umgekehrt verhält es sich beim Beschleunigen: Gibt der Fahrer Gas, wird man in den Sitz gedrückt. [mehr]

Foto: Eine Hand zeigt auf ein Kopfmodell; Rechte: WDR Fernsehen 2012

Warum hört sich die eigene Stimme fremd an, wenn man sie vom Tonband hört?

Die meisten Leute sind erschrocken, wenn sie ihre eigene Stimme vom Band hören. Andere Zuhörer bemerken diesen Unterschied nicht. Wieso ist das so? Die Kopfball-Reporter Isabel Hecker und Burkhardt Weiß probieren das mit ihren eigenen Ohren aus. [mehr]


Kopfball - weitere Informationen zur Sendung


Der WDR ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

© WDR 2014