Georg Restle vor dem Monitor-Logo Homepage des WDR

URL: http://www.wdr.de/tv/monitor/restle/biografie.php5

Navigation von Monitor

Suche im Angebot von Monitor

Sie befinden sich hier:

Biografie Georg Restle


Georg Restle Rechte: WDR Bild vergrößern

Georg Restle

Geboren 1965 im schwäbischen Esslingen. Politisch aktive Zeiten als Landesschülersprecher und im Landesschulbeirat von Baden-Württemberg. Von 1987 bis 1993 Studium der Rechtswissenschaften in Freiburg (Staatsexamen) und des Internationalen Rechts an der London School of Economics.

Journalistische Tätigkeit bei verschiedenen Tageszeitungen und "Radio Dreyeckland", Deutschlands erstem Piratensender. Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg. Veröffentlichungen zum europäischen Strafrecht. Herausgeber der rechtspolitischen Zeitschrift "Forum Recht".

Von 1994 bis 1996 Volontariat beim WDR in Köln. Im Anschluss freier Mitarbeiter und Autor zahlreicher Filme und Magazinbeiträge für WDR und ARD.

Ab 2000 Redakteur bei MONITOR, ab 2007 als stellvertretender Redaktionsleiter. Trainer für investigativen Journalismus im In- und Ausland, Mitglied der Auswahlkommission für die Studienstiftung des Deutschen Volkes. Von 2010 bis 2012 ARD-Korrespondent in Moskau.

Im September 2012 Rückkehr nach Köln als Redaktionsleiter und Moderator von MONITOR.

Mehr zum Thema


Monitor - weitere Informationen zur Sendung

  • Sendetermin

    MONITOR Nr. 661

    22.05.201421:45 - 22:15 Uhrim Ersten

  • Pressemeldung

    Todesopfer am Maidan Rechte: WDR/dpa

    Todesschüsse von Kiew: Ermittlungsergebnisse werden unterdrückt
    MONITOR berichtet von schweren Vorwürfen gegen die Staatsanwaltschaft. Sieben Wochen nach den tödlichen Schüssen von Kiew, die zum Sturz der Regierung Janukowitsch führten, mehren sich Hinweise, die erhebliche Zweifel an der offiziellen Version der Ereignisse aufkommen lassen. [weiterlesen]

  • BLOG!

    Wladimir Putin Rechte: WDR/Reuters

    Putins Ukraine - Europas Versagen
    Georg Restle im MONITOR-Blog: "Putins Plan ist klar: Kein Fußbreit der EU jenseits der bestehenden EU-Außengrenzen im Osten. Weder in Georgien, noch in Moldawien - und schon gar nicht in der Ukraine." [weiterlesen]

  • Thema

    Euro Hawk Überwachungsdrohne Rechte: WDR

    Deutschlands Rolle im US-Drohnenkrieg
    Nach Recherchen von NDR, WDR und SZ werden Drohnenangriffe in Afrika über den US-Stützpunkt Ramstein in Rheinland-Pfalz nicht nur koordiniert. Die Militärbasis ist Dreh- und Angelpunkt für sämtliche Drohnenaktivitäten. Hier werden rund um die Uhr Live-Bilder der Drohnen ausgewertet.

  • VideoPodcast

    Monitor Logo  Rechte: WDR

    MONITOR zum Mitnehmen
    Der VideoPodcast für unterwegs!

  • Politikmagazine

    Dienstags und donnerstags informieren die sechs Politikmagazine der ARD: investigativ, kritisch, meinungsstark


Der WDR ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

© WDR 2014