Georg Restle vor dem Monitor-Logo Homepage des WDR

URL: http://www.wdr.de/tv/monitor/team/index.php5

Navigation von Monitor

Suche im Angebot von Monitor

Sie befinden sich hier:

Die Redaktion


Georg Restle

Georg Restle, Redaktionsleiter Monitor Rechte: WDR

Georg Restle, 1965 im schwäbischen Esslingen geboren, studierte Rechtswissenschaften in Freiburg und Internationales Recht an der London School of Economics. Von 1994 bis 1996 Volontariat beim WDR in Köln. Im Anschluss freier Mitarbeiter und Autor zahlreicher Filme und Magazinbeiträge für WDR und ARD. Ab 2000 Redakteur bei MONITOR, ab 2007 als stellvertretender Redaktionsleiter. Trainer für investigativen Journalismus im In- und Ausland, Mitglied der Auswahlkommission für die Studienstiftung des Deutschen Volkes. Von 2010 bis 2012 ARD-Korrespondent in Moskau. [mehr]


Monika Wagener

Monika Wagener, Redakteurin Rechte: WDR

Monika Wagener studierte Diplom-Journalistik an der Universität München und absolvierte die Hörfunk- und Fernsehausbildung an der Deutschen Journalistenschule. Nach dem Studium arbeitete sie als festangestellte Zeitungsredakteurin bei der Frankfurter Rundschau. 1990 wechselte sie zum Hessischen Rundfunk und wurde landespolitische Korrespondentin in Wiesbaden. Bis 1994 war sie stellvertretende Studioleiterin des Fernsehstudios Wiesbaden des HR. Seit Ende 1994 arbeitet Monika Wagener als Redakteurin bei MONITOR. [mehr]


Isabel Schayani

Isabel Schayani, Redakteurin Rechte: WDR

Isabel Schayani studierte Islamwissenschaft, Geschichte und Völkerrecht. Vor ihrem WDR-Volontariat moderierte sie die WDR-Hörfunksendung „Riff“ und die ZDF-Kindernachrichten "Logo". Danach blieb sie als Redakteurin im ARD-Morgenmagazin, moderierte im Hörfunk (Funkhaus Europa, WDR 5) und schrieb für Faz und SZ. Sie wechselte zu Cosmo-TV, dem migrationspolitischen Magazin im WDR, das sie bis 2006 moderierte. Seit August 2005 arbeitet sie als Redakteurin bei MONITOR und kommentiert in den Tagesthemen. [mehr]


Markus Zeidler

Markus Zeidler, Redakteur Rechte: WDR/Monika Sandel

Markus Zeidler studierte Informationswissenschaft, Politikwissenschaft und Sozialpsychologie. 1997 volontierte er beim SR und war anschließend Mitarbeiter der Wirtschaftsredaktion. 2003 wechselte er zum WDR; 2004 - 2007 ist er als freier Journalist tätig - vor allem für MONITOR. Der Autor mehrerer Dokumentationen ist seit 2007 Mitglied der MONITOR-Redaktion. Er war Redakteur und Moderator des jungen politischen Formats "Echtzeit". Außerdem Einsätze in den ARD-Studios New York und Washington und beim ARD-Morgenmagazin. [mehr]


Achim Pollmeier

Achim Pollmeier Rechte: WDR

Achim Pollmeier studierte Soziologie in Bielefeld und Journalistik in Dortmund. Während des Studiums und danach arbeitete er als freier Journalist für verschiedene Zeitungen und machte ein Volontariat beim WDR. Danach erneut freier Journalist und Autor für verschiedene Politik-, Wirtschafts- und Wissenschaftsmagazine bei ARD, ZDF und den Dritten. Ab 2007 arbeitete er als Redakteur im WDR für die Wirtschaftsmagazine markt und plusminus. Seit 2010 ist Achim Pollmeier Mitglied der MONITOR-Redaktion. [mehr]


Stephan Stuchlik

Stephan Stuchlik Rechte: WDR

Stephan Stuchlik studierte europäische Literatur in Heidelberg, Granada und Bordeaux. Nach dem Volontariat war er Fernsehkorrespondent im ARD-Studio Brüssel, danach beim Politikmagazin Panorama. Von 2005 bis 2010 Korrespondent im ARD-Studio Moskau, dann beim ARD Morgenmagazin. Bei MONITOR ist er seit August 2011. Für „Todespiloten“ erhielt er mit drei NDR-Kollegen den Grimme-Preis, 2009 und 2010 den Liberty-Award für die Kriegsberichterstattung aus Georgien (mit Thomas Roth) und „Wer erschoss Stanislaw Markelow?“ (mit Ina Ruck). [mehr]


Hilde Frings

Hilde Frings, Redaktionsassistentin Rechte: WDR

Hilde Frings war 1970 bis 1985 Sekretärin beim Deutschen Bundestag - zunächst im Referat für Internationale Beziehungen, dann im Ausschuss für Forschung und Technologie. Es folgten 10 Jahre als Chefsekretärin von Annemarie Renger, der Präsidentin und späteren Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags. 1985 wechselte sie zum WDR und betreute die Livesendung "mittwochs in …" sowie das Politikmagazin "ZAK". 1989 arbeitete sie in der Programmgruppe Geschichte/ Zeitgeschichte. Seit 1994 ist sie Redaktionsassistentin bei MONITOR.  [mehr]



Monitor - weitere Informationen zur Sendung

  • Sendetermin

    MONITOR Nr. 664

    31.07.201421:45 - 22:15 Uhrim Ersten

  • Pressemeldung

    Bundeswehr in Afghanistan Rechte: WDR

    Bundeswehr verschweigt zivile Opfer bei Afghanistan-Offensive
    Bei der größten Militäroffensive der Bundeswehr in Afghanistan hat es entgegen offiziellen Verlautbarungen offenbar zahlreiche tote und verletzte Zivilsten gegeben. Danach kamen bei einem Gefecht im Herbst 2010 bis zu 27 Zivilisten ums Leben. Die Bundeswehr hatte bislang stets beteuert, dass es bei der viertägigen Operation, mit dem Namen „Halmazag“, „keine Erkenntnisse über zivile Opfer“ gegeben habe.

    Aktuelle Reaktion der Bundeswehr vom 10.07.2014
    Die Bundeswehr nimmt die Vorwürfe von zivilien Opfern bei einem der größten Militäroffensiven der Bundeswehr in Afghanistan im Jahr 2010 sehr ernst. Die Bundeswehr werde "den Vorfällen gesondert nachgehen", heißt es jetzt in einer Stellungnahme des Bundesverteidigungsministeriums. [weiterlesen]

  • Thema

    Euro Hawk Überwachungsdrohne Rechte: WDR

    Deutschlands Rolle im US-Drohnenkrieg
    Nach Recherchen von NDR, WDR und SZ werden Drohnenangriffe in Afrika über den US-Stützpunkt Ramstein in Rheinland-Pfalz nicht nur koordiniert. Die Militärbasis ist Dreh- und Angelpunkt für sämtliche Drohnenaktivitäten. Hier werden rund um die Uhr Live-Bilder der Drohnen ausgewertet.

  • BLOG!

    Georg Restle Rechte: WDR/Reuters

    Gleichgeschaltete Medien? Kriegt Euch wieder ein!
    Georg Restle im MONITOR-Blog: "Für nichts gibt es im Netz mehr Applaus als für die Behauptung, wir wären von „gleichgeschalteten Medien" manipuliert und fremdgesteuert." [weiterlesen]

  • VideoPodcast

    Monitor Logo  Rechte: WDR

    MONITOR zum Mitnehmen
    Der VideoPodcast für unterwegs!

  • Politikmagazine

    Dienstags und donnerstags informieren die sechs Politikmagazine der ARD: investigativ, kritisch, meinungsstark


Der WDR ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

© WDR 2014