Sie befinden sich hier: Das Erste - Check Eins - Neuneinhalb - Lexikon - P

Zum Inhalt
Zur Hauptnavigation

Zur Suche

neuneinhalb Kollage mit neuneinhalb Logo
Immer samstags um 8.25 Uhr im Ersten.
neuneinhalb Lexikon Paparazzi

neuneinhalb Lexikon

Paparazzi

Fotografen umlagern die Hotelerbin Paris Hilton., Rechte:ddp images/dapd/Mario Vedder Berühmte Menschen, wie zum Beispiel Paris Hilton, werden oft von Fotografen belagert und verfolgt.

Paparazzi, so werden bestimmte Fotografen genannt, die für die Presse arbeiten. Sie machen Bilder von Prominenten. Nicht nur in der Öffentlichkeit, sondern auch im Alltag - das ist ihre Spezialität. Häufig fotografieren sie aus Verstecken heraus, damit die Stars nicht posieren und in einer natürlichen Situation abgelichtet werden können. Die Bilder werden oft an Zeitschriften der so genannten Boulevard- oder Klatschpresse verkauft. Der Begriff Paparazzi stammt ursprünglich aus dem Film Das süße Leben aus dem Jahr 1960. Darin spielt ein aufdringlicher Pressefotograf mit dem Namen Paparazzo mit. Spricht man von nur einem Fotografen, benutzt man das Wort Paparazzo.

Wie arbeiten Paparazzi?

Der amerikanische Schauspieler Matt Damon posiert auf dem roten Teppich der Berlinale für die Fotografen., Rechte:dpa Der amerikanische Schauspieler Matt Damon posiert auf dem roten Teppich der Berlinale für die Fotografen.

Während andere Fotografen ihre Bilder gut planen können, muss der Promifotograf innerhalb von Sekunden seine Kamera zücken und einen guten Schnappschuss der Stars liefern. Schwierig ist das gerade dann, wenn er zum Beispiel am roten Teppich bei Veranstaltungen mit vielen seiner Kollegen im dichten Gedränge steht. Häufig lauern Paparazzi vor den Wohnungen der Stars, vor Restaurants oder Discos, in denen sie die Stars vermuten. Um herauszufinden, wo sie die Stars auftreiben können, müssen sie sich gut vorbereiten. Sie lesen die Klatschzeitschriften und telefonieren mit Kollegen oder auch Kontaktleuten wie Türstehern oder Kellnern. Bekommen sie die Information, wo sich ein Star aufhält, müssen sie so schnell wie möglich dort hin. Ihre Bilder versenden die Paparazzi meist noch vor Ort von ihrem Computer aus an Zeitschriften oder Internetmagazine. Für besonders exklusive, also einzigartige Bilder bekommen sie mehr Geld als für unbedeutende und sehr alltägliche Aufnahmen. Wenn viele Fotografen ein und dasselbe Motiv fotografieren, schafft es meist nur der schnellste von ihnen, Geld mit seinem Bild zu verdienen. Ein stark kritisiertes Vorgehen der Paparazzi ist das Verfolgen der Stars mit Autos oder Motorrädern. Hierbei kam es schon zu vielen Unfällen, bei denen die flüchtenden Stars verletzt wurden. 1997 starb Prinzessin Diana aus England in Paris bei einem Unfall, nachdem sie von Paparazzi nach dem Verlassen eines Hotels mit ihrem Freund verfolgt wurde .Über eine Mitschuld der Paparazzi wurde lange diskutiert, auch wenn sie nicht bewiesen wurde.

Was Paparazzi dürfen und was nicht

Ben Affleck und Jennifer Garner mit ihrer Tochter., Rechte:picture alliance / landov Berühmte Menschen, wie der Schauspieler Ben Affleck, werden auch bei privaten Ausflügen mit ihrer Familie von Paparazzi beobachtet und fotografiert.

In Deutschland ist es erlaubt, bekannte Menschen, wie zum Beispiel Politiker oder Schauspieler zu fotografieren, ohne sie um Erlaubnis zu fragen. Begründet wird dies mit der besonderen Bedeutung dieser Personen für die Öffentlichkeit. Nicht-Prominente müssen dagegen immer gefragt werden. Aber es gelten Einschränkungen. So darf auch ein Star zum Beispiel dann nicht fotografiert werden, wenn er sich auf seinem privaten Grundstück befindet. Weil die Paparazzi die Prominenten häufig trotzdem in solchen Situationen fotografieren, sind in den letzten Jahren neue Gesetze geschaffen worden, um die Stars zu schützen. In Kalifornien in den USA gibt es zum Beispiel seit 2006 ein Gesetz, dass es verbietet, Prominente im Auto zu verfolgen. Wer sich nicht daran hält, riskiert hohe Geldstrafen. .

Paparazzi und Stars – eine seltsame Beziehung

Die Sängerin Annemarie Eilfeld küsst ihren Freund Michael Stuckenberg., Rechte:ZB Um berühmt zu bleiben, ist es wichtig, oft in der Presse zu erscheinen. Deshalb lassen sich Stars häufig auch in privaten Situationen fotografieren.

Manchmal kommt es zu handfesten Auseinandersetzungen zwischen Prominenten und Paparazzi. Die Stars fühlen sich durch die Fotografen bedrängt oder in ihrer Privatsphäre verletzt. Andererseits sind Promifotografen für die Prominenten wichtig. Denn je öfter ihre Fotos in Zeitungen oder auf Internetseiten gezeigt werden, umso bekannter werden sie. Einige Stars arbeiten deshalb gelegentlich mit den Paparazzi zusammen. Sie informieren diese selbst darüber, wann man sie wo antreffen kann. Das gibt ihnen auch die Möglichkeit, selbst zu bestimmen, in welchen Situationen sie fotografiert werden. Etwa spielend mit den Kindern am Strand, wenn zuvor eine Familienkrise in den Medien beschworen wurde. Oder mit einem neuen, interessanten Partner, wenn es vorher eher ruhig in der Berichterstattung über den Star zuging.

Index

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

SUCHE

Beiträge zu A Abgeordnete Abhängigkeit Abschiebung Abschwung Abwehrsystem Afghanistan Aids Aktie (mit Video) Alkohol Allgemeine Geschäftsbedingungen | AGB Al-Qaida Alzheimer amnesty international Amoklauf Analphabetismus Antarktis Apartheid (mit Video) Arbeitslosigkeit Arktis Artenschutz Artenvielfalt Astrid Lindgren Asyl Atom Atomenergie Atomkraftwerk Atommüll Atomwaffen Atomwaffensperrvertrag Ausbildungspakt Ausbildungsplatz Ausbildungsreife Automobil

Beiträge zu B Bahn Banken B-Boying | Breakdance Berliner Mauer Beschneidung | Genitalbeschneidung Bibel Bildungsreform Biodiversität Biokunststoff | Bioplastik Biometrie Bio-Siegel Blindenschrift (Video) Blumenhandel Börse Breakdance Buchdruck Buddhismus Bulle und Bär Bundeskabinett Bundeskanzler Bundeskanzlerin Bundesländer Bundesnachrichtendienst | BND Bundespräsident Bundesrat Bundesregierung Bundesstaat Bundestag Bundestagswahl Bundesverfassungsgericht Bundesversammlung Bündnis 90/Die Grünen Bürger Bürgergbegehren | Bürgerentscheid Bürgerkrieg Bürgerrechte

Beiträge zu C CDU Charles Darwin Chat China Christentum CO2 Computer (mit Video) Computervirus

Beiträge zu D Dalai Lama Darwin, Charles (mit Video) DDR Delfin Demografie Demokratie Deutsche Bahn Deutsche Mark │D-Mark Deutsche Wiedervereinigung Deutscher Bundestag Die deutschen Nationalfarben Die Grünen/ Bündnis 90 Die Linke Diktator Diktatur Dioxin Diplomat Diskriminierung Doping Dopingkontrollen Down-Syndrom Dritte Welt Drogen Duldung

Beiträge zu Zu diesem Buchstaben gibt es derzeit noch keine Beiträge

Beiträge zu E Ehrenamt (mit Video) Einbürgerungstest Elektroauto Elektroschrott Elfter, 11. September E-Mail Emissionsrechtehandel Energie Entwicklungsländer Erdbeben Erderwärmung Erdgas Erdöl (mit Video) Erneuerbare Energie (mit Video) Erster Weltkrieg Eskimos Ess-Brech-Sucht Essstörungen Esssucht Euro EU-Kommissare EU-Ratspräsidentschaft Europäische Kommission Europäische Union Europäisches Parlament Europaparlament Euro-Rettungsschrim Eurovision Song Contest Extremismus

Beiträge zu F Fairtrade Fairtrade bei Kleidung Familienministerin Fast Fashion Fast Food FDP Feinstaub Ferien Ferienjobs FIFA (mit Video) Flatrate-Partys Flüchtlinge Föderalismus Formel 1 Fraktion Frauenfußball (mit Video) Fundamentalismus Fußball

Beiträge zu G G8 | G8-Gipfel G8 | Turboabitur Gamescom Gebärdensprachen Geheimdeinst Geld Genfer Flüchtlingskonvention Genitalbeschneidung | Beschneidung Geplante Obsoleszenz | Obsoleszenz Gesetz Gewalt an Schulen Gewaltenteilung Gewerkschaften Gleichberechtigung Gletscher Globalisierung Glück Griechenland Grippe Grundgesetz

Beiträge zu H Haiti Halligen Halloween Handy Harry Potter Hartz IV Haushalt Hinduismus Hip-Hop HIV HI-Virus Hochleistungssportler | Spitzensportler Hochrechnung Hochwasser Holocaust Homosexualität Hühnerhaltung Hunger Hybridauto

Beiträge zu I Immunsystem Indianer in Nordamerika Inklusion Inflation Internationale Raumstation Internationaler Gerichtshof Internationaler Weltjugendtag Internet Irak Islam Islamismus ISS

Beiträge zu J Jäger | Jagd Japan Judentum Jugendarbeitsschutzgesetz Jugendstrafrecht

Beiträge zu K Kabinett Kalorien Kalter Krieg Kernenergie (mit Video) Kernkraftwerk Kernspaltung Kettenreaktion Kinderarmut Kinderrechte Kindersoldaten King, Martin Luther Klima Klimawandel Koalition Kohle Kohlendioxid Konklave Kopfnoten Kopftuch Koran Korruption Krieg Kroatien Kultusminister Kyoto-Protokoll

Beiträge zu L Lachen Lärm Landtagswahlen Lehrstelle Lehrstellenmangel Lesbisch Libyen Lichtvervschmutzung Linke, Die Luther, Martin

Beiträge zu Zu diesem Buchstaben gibt es derzeit noch keine Beiträge

Beiträge zu M Magersucht Manga Marge Marktforschung Martin Luther Martin Luther King Maya Maya-Kalender Meeresspiegelanstieg Mehrheit Meinungsfreiheit Mekka Menschenrechte Mindesthaltbarkeitsdatum Minister Migranten Ministerrat Mobbing Monarchie Mond Mozart, Wolfgang Amadeus MP3-Datei | MP3-Player MSC-Siegel Muttertag

Beiträge zu N Nachtarbeit Nahostkonflikt Nationaldemokratische Partei Nationalflaggen Nationalsozialismus Naturschutz Neonazis Nichtraucherschutz Niederlande Nordpol (mit Video) Norwegen NPD NSA National Security Agency NSU

Beiträge zu O Obdachlos Obsoleszenz | Geplante Obsoleszenz OECD Öffentlicher Dienst Öffentlich-rechtliche Sender Olympische Spiele (mit Video) OPEC Opposition (mit Video) Organ│Organspende Ozeanversauerung

Beiträge zu P Pakistan Palmöl Paparazzi Papier Papst Papstwahl Paragraph 176 Paralympische Spiele Parlament Partei Patent Pfadfinder Piratenpartei | Piraten PISA-Studie Plastikmüll im Meer Plutonium Politik Politiker Pressefreiheit Prognose

Beiträge zu R Radioaktive Strahlung Radioaktivität Rassismus Rat der Europäischen Union Rauchen Reaktor Rechte Rechtsextremismus Recycling Reformation Regenwald Regierung (mit Video) Regierungskoalition Regionale/ saisonale Lebensmittel Reichspogromnacht Reisepass Religion Rente Rettungshund Republik Kroatien Rezession (mit Video) Ruanda Rundfunkbeitrag

Beiträge zu S Saisonale/ Regionale Lebensmittel Scheidung Schönheit Schulpflicht Schulschwänzer Schulsystem Schuluniform Schwarz, Rot, Gold Schweinswal Schwul September, 11. Sexueller Missbrauch Sinti und Roma Solarenergie Somalia Sorgerecht SOS-Kinderdörfer Soziale Netzwerke Sozialer Tag Spaltung von Atomkernen SPD Spenden Spielzeugsicherheit Spionage Spitzensportler | Hochleistungssportler Sportschießen Staat Staatsbankrott Staatsbürger Staatsgewalten Staatshaushalt Ministerium für Staatssicherheit | Stasi Stau Steinzeit Steuer (mit Video) Straßenkinder Streik Stress Stromverbrauch Sucht Südpol Synagoge Syrien

Beiträge zu T Tabaksteuer Taliban Tarif Tarifverhandlung Tarifvertrag (mit Video) Teer und Nikotin terre des hommes Terrorismus Tibet Tierschmuggel Tiertransporte Tierversuche Toiletten Treibhauseffekt Tschernobyl Tsunami Türkei Turboabitur | G8

Beiträge zu U Überfischung UEFA (mit Video) Ukraine UN UN-Generalsekretär UNICEF UN-Kinderrechtskonvention UNO UN-Sicherheitsrat Uran Urheberrecht Urwald US-Präsident US-Wahl

Beiträge zu V Vatikan Veganer | Veganismus Vegetarier | Vegetarismus Vereinte Nationen Verfassung Verfassungsschutz Vetorecht Videospiele Virus Vitamine Vogelgrippe Volk Volkszählung Vorteilsannahme Vulkan

Beiträge zu W Wasser Weltgesundheitstag Weltjugendtag, internationaler Weltraumforschung Welttierschutztag Werbung Wetter (mit Video) WHO Wiedervereinigung Wildtiere in Deutschland Wildtiere in der Stadt Wirtschaft

Beiträge zu Z Zehn Gebote Zeitmessung Zeitumstellung Zeugnis Zivilcourage Zivildienst Zivilisten Zucker Zweiter Weltkrieg

© WDR 2014

Zusatzinformation Access-Keys:

1 Startseite
2 Navigation überspringen bzw. direkt zum Content springen
3 Nachrichten
4 Vorschau
5 Rückschau
6 Lexikon
7 Spiel & Spaß
8 Dein neuneinhalb
9 Über neuneinhalb