Hauptnavigation

Donnerstag, 23.10.2014

Suche im Redaktionsangebot von Rockpalast
  • Tipps zur vergrößerten Ansicht.
  • Kontakt zur Redaktion.
  • Alle WDR Sendungen von A bis Z.
  • Inhaltsverzeichnis WDR.de.
  • Hilfe.
  • Multimedia.

Rockpalast

Navigation


Zurück: September 2014 Sendeplan für Oktober 2014 Weiter: November 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Sie befinden sich hier: > WDR.de > WDR Fernsehen > Kultur > Rockpalast > Sendung vom 28. Januar 2013 > Crossroads 2012: The Coronas, Kill It Kid


Crossroads 2012: The Coronas, Kill It Kid

25.+27. Oktober 2012 - Bonn, Harmonie

  • SendeterminMontag, 28. Januar 2013, 00.15 - 02.15 Uhr.
Logo Crossroads Festival
Crossroads Festival 2012

 

00.15  THE CORONAS
 

01.30  KILL IT KID

The Coronas

The Coronas ist eine vierköpfige Indie-Rockband aus Terenure, Dublin. Seit 2003 haben die vier Freunde, die seit gemeinsamen Highschool-Zeiten zusammen auftreten, verlässlich jede ihrer Veröffentlichungen hoch in die irischen Charts gebracht. Ihr lebendiger Alternative-Rock mit unleugbarem Pop-Appeal hat auch in den USA gezündet, wo die jungen Iren im Rahmen ihrer Tournee begeisterte Reaktionen ernteten. In ihrer Heimat wurden sie für das “Beste Album des Jahres” ausgezeichnet (u.a. vor U2 und Snow Patrol), von der Presse werden sie gerne als „irische Coldplay“ bezeichnet, was allerdings eher der Radiotauglichkeit ihrer Lieder als einem eventuellen Bombast hymnischer Epen geschuldet ist. Eine sehr lebendige Band, in Deutschland zur Entdeckung freigegeben.

Kill It Kid

Sie sind jung, sie sind zu viert, sie geben Bluesrock den guten Namen zurück. Sie machen ungestümen Krach, beziehen sich einerseits auf Urväter des Blues, brettern ihn aber mit dem Gestus des juvenilen Punkrocks über die Bühne. Das Quartett aus dem englischen Bath um die beiden Sänger Chris Turpin und Stephanie Ward versteht es, sowohl zu polarisieren als auch Konsensband quer durch alle Genres zu sein. Kill It Kid sind laut und ungehörig, schmeißen aber auch delikate Folkweisen ein - und wenn erst einmal der in dieser Form in der Indie-Welt ziemlich ungewöhnliche Gesang von Ward und Turpin hinzukommt, gibt es kein Halten mehr. Auch die englische Presse jubelt: “Ein monströser Delta-Blues-Groove. Junge Kids, das schon – aber alte Typen” konstatiert das Q Magazine. Der New Musical Express vergibt 8 von 10 Punkten und jubelt: “Sie entledigen sich lächelnd aller Trends – und machen Musik für Außenseiter. Beeindruckend!“

Stand: 20.11.2012, 22.30 Uhr


Live-Mitschnitte


Unplugged


Interviews


Setlists


Fotos


Nächstes Event

Logo In Flames

31. Oktober 2014 - Köln, Palladium [mehr]


Videos

Eine Fernsehkamera vor dem Rockpalast-Schriftzug

Konzertmitschnitte [mehr]


Sendetermine

Menschenmenge vor einer hellbeleuchteten Konzertbühne

Die nächsten Sendungen [mehr]


Rockpalast BACKSTAGE

6 neue Folgen! [mehr]


Eventvorschau

Begeistertes Publikum vor einer Festivalbühne

Die nächsten Events [mehr]


Soziale Netzwerke


Gästebuch

Eine Hand mit Stift schreibt auf eine Gitarre

Schreib' uns was! [mehr]


Newsletter

Montage Newsletter

Rockpalast-News im Abo! [mehr]


  • Seite empfehlen.

Der WDR ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.