Sie sind hier: Startseite / Oft gefragt

Oft gefragt

Wir bekommen sehr viele E-Mails mit Fragen und auch im Gästebuch werden immer mal wieder Fragen zu bestimmten Themen gestellt, die wir dort aber nicht beantworten können.

Deshalb haben wir hier Antworten auf die Fragen zusammengetragen, die uns schon häufiger gestellt wurden. Vielleicht findest du so ja schon das, wonach du suchst!

; Rechte: WDR

Ab wann darf man einen Freund/eine Freundin haben?

Es gibt kein ideales Alter für den ersten Freund oder die erste Freundin. Das ist bei jedem anders. Wann für dich persönlich der richtige Zeitpunkt dafür ist, das kannst nur du wissen. Wenn zwei Menschen ineinander verliebt sind und gerne zusammen sein möchten – was sollte da dagegen sprechen?

Die Gesetzgebung ist in ihrer Aussage allerdings sehr deutlich, zumindest was den sexuellen Verkehr angeht. Der ist für unter 14-Jährige nicht erlaubt. Darüber hinaus haben deine Eltern ein Umgangsbestimmungsrecht und dürfen bis du 18 Jahre alt bist entscheiden, mit wem du dich treffen darfst und mit wem nicht. Das schließt potentielle Freunde oder Freundinnen mit ein.

Welches Mitspracherecht du in dieser Sache hast...

; Rechte: WDR

Woran merkt man, dass man verliebt ist?

Verliebt sein – das bedeutet, dass man Gefühle für eine anderen Person entwickelt. Bauchkribbeln - ein prickelndes, wohliges Gefühl in der Magengegend - kann ein guter Hinweis dafür sein. Aber auch diese Fragen können dir Aufschluss geben:

Musst du oft an sie bzw. ihn denken?
Kribbelt es dabei in deinem Bauch?
Würdest du sie bzw. ihn gerne sehen?
Wünschst du dir, dass sie bzw. er dich berührt?
Redest du mit deiner besten Freundin/ deinem besten Freund über sie bzw. ihn?
Wärst du traurig, wenn sie bzw. er in einer Beziehung wäre?
Kannst du dir vorstellen, sie bzw. ihn zu küssen?
Habt ihr Spaß zusammen?
Habt ihr gemeinsame Interessen?

Wenn du auf alle Fragen mit "ja" antwortest, dann ist die Person dir auf jeden Fall NICHT egal. Wenn ihr mehr Zeit miteinander verbringt, wirst du merken, ob du verliebt bist oder jemanden "einfach nur als Freund bzw. Kumpel" gerne magst.

Mein Körper: Brustwachstum - Drüse und Brust; Rechte: WDR 2012

Mein Busen ist zu klein, was kann ich tun?

Zunächst einmal: "Klein" ist immer relativ. Wusstest du, dass ganz viele Mädchen nicht mit ihren Brüsten zufrieden sind, es aber ganz selten der Fall ist, dass Jungs mit der Brustgröße ihrer Freundin unzufrieden sind? Attraktivität liegt schließlich immer im Auge des Betrachters und Aussehen ist auch nicht alles.

Zurück zur Brust: In der Pubertät verändert sich jeder in seinem eigenen Rhythmus, den man leider auch nicht beschleunigen kann. Das gilt auch fürs Brustwachstum. Es ist ganz normal, dass das bei einigen Mädchen in der Klasse schon begonnen hat und bei anderen erst später einsetzt.

Viele Mädchen haben am Anfang auch unterschiedlich große Brüste. Das liegt daran, dass die rechte und die linke Körperhälfte niemals identisch sind und dass das Brustwachstum auf beiden Seiten ein unterschiedliches Tempo einnehmen kann. Meistens ist der Unterschied nur sehr gering und fällt kaum auf. In der Regel gleicht er sich mit wachsender Entwicklung auch später wieder an: Bis ins 20. Lebensjahr kann sich die Brust noch verändern.

Comic: Erektion 2, Harnröhre, Penis; Rechte: WDR 2013

Welche Penislänge ist normal?

In der Pubertät verändert sich der Körper und bei Jungen wächst in dieser Zeit auch der Penis. Meist ist das Wachstum erst mit dem 18. Lebensjahr abgeschlossen. Bis dahin kann sich die Penislänge noch verändern. Zudem gibt es einen Unterschied zwischen dem schlaffen und dem steifen Penis.

Der Penis sieht bei jedem Mann anders aus und unterscheidet sich in Größe und Form. Bei verschiedenen Studien wurde bei Männern die erigierte Penislänge gemessen und die Durchschnittslänge errechnet. Die Forscher maßen Längen von 10 bis 19 cm, was eine Durchschnittlänge von 14,48 cm ergab. Aber natürlich gibt es auch kürzere und längere und das ist ganz normal – vor allem wenn man noch im Wachstum ist.

Übrigens: Die Länge sagt nichts über die Funktionstüchtigkeit aus und spielt beim Sex keine große Rolle.

; Rechte:

Kann man auch vor der ersten Periode schwanger werden?

Ja, rein theoretisch kann man auch schon schwanger werden, BEVOR man seine erste Periode hatte. Die Monatsblutung ist nämlich das ENDE eines jeden Menstruationszyklus. Etwa 14 Tage VOR dieser Blutung findet der Eisprung statt. Das heißt, dann macht sich eine reife Eizelle auf den Weg vom Eierstock durch den Eileiter in die Gebärmutter. Auf dieser Wanderung kann sie von einer männlichen Samenzelle befruchtet werden und es kann zu einer Schwangerschaft kommen.

Das passiert natürlich auch etwa 14 Tage vor der ERSTEN Regelblutung. Auch in dieser Zeit kann man also schwanger werden, wenn man ohne Verhütung mit einem Jungen schläft. Da man nie genau weiß, wann die erste Menstruation einsetzt, kann man durchaus schon schwanger werden, auch wenn man seine erste Periode noch nicht hatte. Daher sollte man bei jedem Geschlechtsverkehr auf jeden Fall verhüten.

Comicbild: Erste Periode 2, Unterleibsschmerzen; Rechte: WDR 2013

Was hilft gegen Regelschmerzen?

Regelschmerzen kennen viele Mädchen. Sie äußern sich in einem Ziehen oder Drücken im Unterleib kurz vor oder während der Periode. Wie stark diese Schmerzen sind, kann von Mal zu Mal aber auch von Mädchen zu Mädchen unterschiedlich sein. 

Gegen Bauchkrämpfe hilft oft schon etwas Bewegung und auch eine Wärmflasche. Bevor du aber unter diesen Schmerzen leidest, kannst du auch mit deinem Frauenarzt darüber sprechen. Dafür ist es sehr hilfreich, wenn du deinen Körper und deinen Zyklus gut kennst. Versuche eine Zeit lang genau aufzuschreiben, wann du deine Tage hast, wie stark sie sind und welche Art von Beschwerden wann einsetzen.

; Rechte: WDR

Was tun, wenn jemand in mich verliebt ist, ich aber nicht in ihn/sie?

Eine Person hat sich getraut, dir zu sagen, dass er bzw. sie dich mag und gerne mit dir zusammen wäre. Das war schon einmal sehr mutig, denn das fällt den Wenigsten leicht. Die Entscheidung liegt nun ganz allein bei dir: Wenn du dir das vorstellen kannst und die Person magst, kannst du ihr das mitteilen. Dann könnt ihr euch treffen und Zeit miteinander verbringen und sehen, was sich zwischen euch entwickelt.

Wenn du dir das nicht vorstellen kannst, dann solltest du das der Person auch sagen. Versuche dabei ehrlich und direkt zu sein, aber nicht verletzend. Du kannst zum Beispiel sagen, dass du sie bzw. ihn zwar nett findest, aber nicht verliebt bist und deshalb nicht mit ihr oder ihm zusammen sein willst.

Das ist zwar nicht einfach, aber in so einer Situation hilft es immer sich vorzustellen, wie man selbst gerne behandelt werden würde. Hör auf deine Gefühle und dann wirst du das Richtige tun.

Zusatzinformation Access-Keys:

0 Startseite
1 Seitenanfang
8 Navigation überspringen bzw. direkt zum Content springen