http://www.wdr.de/tv/wissenmachtah/bibliothek/wirbelsaeule.php5
Wissen macht Ah!

Fragen an Dr. Mo

Warum hat die Wirbelsäule eine S-Form?

Wirbelsäule; Rechte: WDR

Lieber Dr. Mo!

Ich habe schlimme Rückenschmerzen. Und jetzt habe ich festgestellt, dass mein Rücken ja auch ganz krumm ist! Wie ein "S"! Muss ich mir Sorgen machen? Stimmt da was nicht?

Liebe Grüße, Fabian

Wirbelsäule; Rechte: WDR
Wirbelsäule; Rechte: WDR

Lieber Fabian,

dass Dein Rücken "krumm" ist, ist zunächst einmal ganz normal. Die menschliche Wirbelsäule ist nicht schnurgerade. Sie hat tatsächlich die Form von einem "S". Dass das so ist, hat entwicklungsgeschichtliche Gründe: Vor langer Zeit, als sich die Vorstufen des Menschen vom Vierbeiner zum Zweibeiner entwickelten, war die Wirbelsäule noch ziemlich gerade und natürlich horizontal. Als wir dann auf zwei Beinen laufen lernten, bog sich die Wirbelsäule im unteren Bereich - also zwischen der Lendenwirbelsäule und dem Kreuzbein - nach vorne und richtete sich auf. Dabei entstand ein Übergewicht. Um das auszugleichen bog sich Wirbelsäule ein zweites Mal - nämlich zwischen Hals- und Brustwirbelsäule: diesmal nach hinten. Durch die Biegungen entstand so ein Gleichgewicht. Genau betrachtet hat die Wirbelsäule noch mehr Biegungen. Man spricht von einer doppelten S-Form. Unten ist die Wirbelsäule in einem Bogen mit dem Becken verbunden, oben in einem weiteren Bogen mit dem Kopf. Das ist wichtig, damit der Kopf aufrecht sitzen kann und wir geradeaus und nicht in die Luft gucken.

Wirbelsäule; Rechte: WDR
Wirbelsäule; Rechte: WDR

Die Form unserer Wirbelsäule erzählt aber nicht nur die Geschichte unserer Entwicklung, sie hat auch wichtige Funktionen. Sie federt unsere alltäglichen Bewegungen ab: gehen, laufen, hüpfen. Es wäre nämlich äußerst schmerzhaft, wenn die Stöße ungefedert bei uns im Gehirn ankommen würden. Außerdem würde das Gleichgewichtsorgan im Ohr gestört, und wir könnten Orientierungsstörungen und Sehprobleme bekommen. Durch die S-Form wird die Wirbelsäule elastisch und die Erschütterungen gedämpft. Die Wirbelsäule stützt natürlich auch den gesamten Körper und trägt dessen Gewicht.

Deine Rückenschmerzen haben also mit Sicherheit eine andere Ursache. Das solltest Du untersuchen lassen!

Viele Grüße,

Dr. Mo

© WDR 2014
Aus dieser Folge

Aus dieser Folge

Dr. Mos Knochenjob

Dr. Mos Knochenjob

Probiert unser neues Ah!-Spiel aus und helft Dr. Mo bei seinem Knochenjob!

 

Mini Ah!

Mini Ah!

Die kleine Portion "Wissen macht Ah!" für zwischendurch!

 

Suche

Suche in der Bibliothek


Du hast den roten Knopf gedrückt! Ganz schön mutig. Aber leider ist auf deinem Computer kein Adobe Flash Player installiert oder das Gerät, welches du benutzt, unterstützt den Adobe Flash Player nicht.
Hier kommst du zurück zur normalen Ansicht der Website.