http://www.wdr.de/wissen/wdr_wissen/programmtipps/newsletter_online.php5

Sie befinden sich hier: pfeilWDR.de pfeilWDR Wissen pfeilProgrammtipps pfeilKalender pfeilNewsletter wissen.wdr.de
Mails abrufen; Rechte: picture-alliance/dpa
Menü für Schwerpunkte:

WDR Wissen / Lernzeit

Programmtipps per E-Mail

Sie können unseren Newsletter hier online lesen. Wöchentlich
informiert er über das aktuelle Angebot und bietet Programmtipps
für Radio und Fernsehen.

Sie möchten immer aktuell per E-Mail informiert werden?
Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter jetzt.

Sollte die aktuelle Seite nicht angezeigt werden, leeren
Sie bitte den Zwischenspeicher Ihres Browsers (Cache).

Schrift vergrößern

Lernen und Wissen in Radio und Fernsehen
Stand: 25.7.2014


++ AKTUELLES

+ Blutkonserven werden knapp - Die Medizin hängt selbst am Tropf
Mittwoch, 30. Juli 2014, ab 16.05 und 22.05 Uhr, WDR 5
Der Bedarf an Blutkonserven steigt seit einigen Jahren, die Anzahl der Spender sinkt. Aus diesem Grund gehen einige Kliniken schon dazu über, das Patientenblut während einer Operation zu recyceln.
/programmtipps/radio/14/07/30_1605_5.php5
+ Glaube hinter Gittern - Junge Muslime im Gefängnis
Sonntag, 3. August 2014: 15.45 - 16.15 Uhr, WDR Fernsehen
Zwar kommt alle paar Wochen ein ehrenamtlicher Imam in die JVA. Doch das reicht nicht aus, um die Jugendlichen aufzufangen. Viele beten in ihren Zellen und tauschen sich untereinander über Glaubensfragen aus. Damit sind sie anfällig für die Schwarz-Weiß-Ideologien junger Islamisten.
/programmtipps/fernsehen/14/08/03_1545_w.php5
++ BIOGRAFIE EINER KÜNSTLERIN

+ Séraphine
Donnerstag, 31. Juli 2014: 23.30 - 1.30 Uhr, WDR Fernsehen
Séraphine Louis gilt heute als eine der bedeutendsten Vertreterinnen der naiven Malerei. Sie war in der französischen Öffentlichkeit längst in Vergessenheit geraten, als Regisseur Martin Provost für sein sensibles Spielfilm-Porträt zu recherchieren begann.
/programmtipps/fernsehen/14/07/31_2330_w.php5
+ Séraphine Louis - Die phantastischen Bilder einer Aufwartefrau
Gleich anschließend: 1.30 - 1.45 Uhr, WDR Fernsehen
In leuchtenden Farben gestaltete sie ihre unerfüllten Träume. Als Wilhelm Uhde ihr eine Ausstellung in Paris organisierte, blieb sie in ihrem Dorf. Sie starb 1942 in einer Irrenanstalt.
/programmtipps/fernsehen/14/08/01_0130_w.php5
++ SERIEN IN RADIO UND FERNSEHEN

+ Der Erste Weltkrieg - 1914 im Gedächtnis der Nationen
28. Juli - 2. August 2014, jeweils um 7.45 Uhr, WDR 5
100 Jahre nach dem Ausbruch erinnern in vielen Ländern unzählige Feierstunden, Bücher und Dokumentationen an den ersten industriellen Krieg der Geschichte. Das "Morgenecho" sondiert, wie der Erste Weltkrieg in die historische Identität der Nationen eingegangen ist.
/programmtipps/radio/14/07/28_0745_5.php5
+ Wie der Erste Weltkrieg NRW veränderte
28. Juli - 1. August 2014, jeweils um 17.05 Uhr, WDR 5
"Westblick" schaut eine Woche lang auf die Folgen des Ersten Weltkriegs für die Menschen in der damaligen Rheinprovinz. Direkter Kriegsschauplatz war Nordrhein-Westfalen kaum, doch mit dem Abschluss des Versailler Vertrags geriet man plötzlich ins Zentrum der Interessen.
/programmtipps/radio/14/07/28_1705_5.php5
+ Bedrohte Paradiese
Ab 29. Juli 2014: 15.30 - 16.00 Uhr, WDR Fernsehen
Viele Traumreiseziele sind gefährdet: Hotelbauten verändern die Landschaft, immer mehr Müll bedroht die Natur - unter und über Wasser. Eine Sendereihe dokumentiert die Folgen des Tourismusbooms und den Kampf von Naturschützern. [WebTV und Download der Reihe in Planet Schule]
/programmtipps/fernsehen/14/07/29_1530_w.php5
+ Die Küsten der Ostsee
Ab 30. Juli 2014, jeweils um 14.15 Uhr, WDR Fernsehen
Atemberaubende Cineflex-Hubschrauberaufnahmen zeigen das Leben am Baltischen Meer aus einer vollkommen neuen Perspektive: Dänemark (30. Juli), Schweden (4. August), Finnland (5. August), Baltikum (6. August), Polen (7. August).
/programmtipps/fernsehen/14/07/30_1415_w.php5

+++ PROGRAMMTIPPS FÜR DEN 28. JULI - 3. AUGUST 2014

++ Eltern Wissen, Kinder und Familie

+ Sendung mit der Maus Special: Südafrika-Maus
Freitag, 1. August 2014: 8.15 - 8.45 Uhr, Kinderzeit, WDR Fernsehen
In der Südafrika-Maus geht Ralph Caspers der Frage nach, wie eine ganz normale Familie auf der anderen Seite der Erde, am südlichsten Zipfel von Afrika, wohnt. Hier war es vor einigen Jahren gar nicht selbstverständlich, dass Menschen mit unterschiedlichen Hautfarben friedlich zusammenlebten.
/programmtipps/fernsehen/14/08/01_0815_w.php5
+ Wissen macht Ah! - Deine Nachbarn, die unbekannten Wesen
Samstag, 2. August 2014: 7.35 - 8.00 Uhr, Kinderzeit, ARD: Das Erste
Wiederholung: 3. August, ab 5.30 Uhr, ARD: Das Erste
Shary und Ralph schauen heute bei zwei unserer Nachbarn vorbei: bei den Franzosen und bei den Engländern. Wie gut kennen wir sie eigentlich? Shary und Ralph helfen weiter: Sie bauen einen Eifelturm und nehmen dem englischen Tee die Bitterkeit.
/programmtipps/fernsehen/14/08/02_0735_e.php5
+ Die Sendung mit dem Elefanten - Ganz viel zum Zählen
Samstag, 2. August 2014: 11.35 - 12.00 Uhr, Kinderzeit, WDR Fernsehen
Schorsch feiert seinen zweiten Geburtstag und bekommt spannende Geschenke - zuerst auf Englisch und dann auf Deutsch. Sina versucht aus zehn Bauklötzen einen Turm zu bauen. Ob sie das schafft? Außerdem tanzen lustige Mäuse auf dem Tisch und ein Mädchen zählt auf polnisch von eins bis fünf.
/programmtipps/fernsehen/14/08/02_1135_w.php5
+ Sehnsuchtskinder
Samstag, 2. August 2014: 18.20 - 18.50 Uhr, Reportage, WDR Fernsehen
Wiederholung: 4. August, ab 9.45 Uhr, WDR Fernsehen
Manche zerbrechen daran, wenn sie nicht das bekommen, was sie sich so sehr wünschen. Andere brauchen lang, die große Enttäuschung zu verarbeiten. Aber es gibt auch Paare, die einfach Glück haben. Für alle ist die Prozedur der künstlichen Befruchtung eine Achterbahnfahrt der Gefühle.
/programmtipps/fernsehen/14/08/02_1820_w.php5
+ Feldpost für Pauline
Sonntag, 3. August 2014: 14.05 - 15.00 Uhr, KiRaKa, WDR 5
Post für Pauline. Ein Brief aus einem Schützengraben. Die Feldpost hat 90 Jahre gebraucht um in der Lilienstraße einzutreffen. Die rätselhaften Worte in der merkwürdigen Sütterlinschrift, die das 11-jährige Mädchen nur mit Mühe entziffern kann, enthalten eine wichtige Botschaft.
/programmtipps/radio/14/08/03_1405_5.php5

++ Geschichte, Zeitgeschichte, Personen

+ Der Erste Weltkrieg - Im Schatten des Nationalsozialismus
Dienstag, 29. Juli 2014: 19.05 - 19.30 Uhr, Politikum, WDR 5
Die Gedenkfeierlichkeiten zum 100. Jahrestag des Ersten Weltkriegs zeigen, wie sehr sich das historische Gedächtnis der Deutschen von dem seiner Nachbarn unterscheidet. In Frankreich beispielsweise ist "la Grande Guerre" kulturell und emotional identitätsstiftend und wesentlich wichtiger als der Zweite Weltkrieg.
/programmtipps/radio/14/07/29_1905_5.php5
+ Die Erstürmung der Festung Lüttich - Ein Originalhörbild aus dem Jahre 1914
Mittwoch, 30. Juli 2014: 10.05 - 11.00 Uhr, Neugier genügt, WDR 5
Es war ein Bruch des Völkerrechts, als in den ersten Kriegstagen 1914 die deutschen Armeen das neutrale Belgien angriffen. Der Schlieffenplan sah zwingend vor, ohne Rücksicht auf die Neutralität des Nachbarn, schnell durch Belgien nach Nordfrankreich vorzudringen und die französischen Armeen anzugreifen.
/programmtipps/radio/14/07/30_1005a_5.php5
+ Was ist der Südländer für einer? - Die Integrationsdebatte in ihrer frühen Phase
Mittwoch, 30. Juli 2014: 11.35 - 11.50 Uhr, Neugier genügt, WDR 5
Der Sommer 1964 in Tondokumenten: Die Bundesrepublik Deutschland zeigte sich großzügig. Als der millionste "Gastarbeiter" in Köln-Deutz aus dem Zug stieg, stand für ihn ein Moped als Geschenk bereit. Schwer arbeiten und nach einem Jahr wieder zurück in die Heimat - so die allgemeine Erwartung.
/programmtipps/radio/14/07/30_1135_5.php5
+ Der Beginn des Ersten Weltkriegs - 1.8.1914
Freitag, 1. August 2014: 9.05 - 9.20 Uhr, ZeitZeichen, WDR 5
Wiederholung: 1. August, ab 17.45 Uhr, WDR 3
Als der große Krieg begann, wusste niemand, was auf Europa und die Welt zukam. In den vorherigen Waffengängen hatte es kurze Feldzüge gegeben, nach einigen Schlachten war der Krieg in der Regel entschieden. Auch 1914 glaubten die meisten Soldaten, dass sie Weihnachten wieder zu Hause wären.
/programmtipps/radio/14/08/01_0905_5.php5

++ Gesundheit, Ernährung, Psychologie

+ Der Todestag des Psychiaters Erwin Ringel - 28.7.1994
Montag, 28. Juli 2014: 9.05 - 9.20 Uhr, ZeitZeichen, WDR 5
Wiederholung: 28. Juli, ab 17.45 Uhr, WDR 3
"Muss denn der Ringel überall seinen Senf dazugeben?" - So war es in den 1980er Jahren öfter zu hören in Österreich. Gefragt oder ungefragt meldete sich der "Seelendoktor der Nation" zu fast allen Streitfragen und öffentlichen Diskussionen zu Wort. Ungeschoren kam dabei keiner davon.
/programmtipps/radio/14/07/28_0905_5.php5
+ Erste Nierenentfernung durch den Chirurgen Gustav Simon - 2.8.1869
Samstag, 2. August 2014: 9.05 - 9.20 Uhr, ZeitZeichen, WDR 5
Wiederholung: 2. August, ab 17.45 Uhr, WDR 3
Lange glaubten Ärzte, dass die lebenswichtige Filterarbeit beide Nieren braucht. Doch es geht auch mit einer. Am 2. August 1869 entfernte der Chirurg Gustav Simon erstmals erfolgreich eine Niere. Streiken beide Nieren gibt es heute zwei Therapien: die Dialyse oder die Transplantation einer Spenderniere.
/programmtipps/radio/14/08/02_0905_5.php5
+ Familienleben (4) - Verletzte Seelen und Heilungsversuche
Sonntag, 3. August 2014: 7.30 - 8.00 Uhr, Tiefenblick, WDR 5
Wiederholung: 3. August, ab 22.30 Uhr, WDR 5
Manchen Familien gelingt es ein extrem feindliches Klima zu schaffen. Nähe und Geborgenheit können sie kaum vermitteln. Ihre Mitglieder unterdrücken Emotionen, zeigen zu wenig Liebe, erzeugen Gefühle von Einsamkeit oder Angst. Solche Familienmuster können sich über Generationen hinweg wiederholen.
/programmtipps/radio/14/08/03_0730_5.php5

++ Kultur, Kunst, Musik

+ Der Todestag des Regisseurs und Intendanten Peter Zadek - 30.7.2009
Montag, 28. Juli 2014: 9.05 - 9.20 Uhr, ZeitZeichen, WDR 5
Wiederholung: 28. Juli, ab 17.45 Uhr, WDR 3
Peter Zadek war der Psychologe des Theaters, ihm ging es nicht um abstrakte Ideen oder ästhetische Konzepte. Über drei Jahrzehnte lang hat er das Theater geprägt, hat das Publikum zu Begeisterungsstürmen hingerissen, es aber auch mit seinen Inszenierungen provoziert.
/programmtipps/radio/14/07/30_0905_5.php5
+ "Oh what a lovely war" - Lieder des Ersten Weltkriegs
Montag, 28. Juli 2014: 12.05 - 13.00 Uhr, Scala, WDR 5
Wiederholung: 28. Juli, ab 21.05 Uhr, WDR 5
Musik erfüllt viele Funktionen in kriegerischen Zeiten. Die Heimat wird besungen und das Heimweh, und auch die Rotkreuzschwestern werden musikalisch bedacht. Doch der Erste Weltkrieg war auch die Zeit, in der erste Antikriegslieder entstanden und sogleich heftig angegriffen wurden.
/programmtipps/radio/14/07/28_1205_5.php5
+ Der Todestag des Komponisten Franz Xaver Wolfgang Mozart - 29.7.1844
Dienstag, 29. Juli 2014: 9.05 - 9.20 Uhr, ZeitZeichen, WDR 5
Wiederholung: 29. Juli, ab 17.45 Uhr, WDR 3
"W. A. Mozart Sohn" - so lautete die offizielle Unterschrift von Franz Xaver Wolfgang Mozart. Der jüngste Sohn des berühmten Komponisten ist schon zu Lebzeiten ganz hinter dem übermächtigen Namen seines Vaters verschwunden. Dabei war er gerade mal vier Monate alt, als sein Vater starb.
/programmtipps/radio/14/07/29_0905_5.php5
+ Pop-Legenden - Amy Winehouse
Freitag, 1. August 2014: 23.15 - 0.00 Uhr, Dokumentation, WDR Fernsehen
Sie wurde nur 27 Jahre alt. Amy Winehouse war in vielerlei Hinsicht, genau wie andere jung verstorbene Musiker, gefangen zwischen Rausch und Genie. Drogen und Alkohol sollten ihr anfangs helfen, die Angst vor großen Auftritten zu nehmen, trieben sie aber immer tiefer in die Abhängigkeit.
/programmtipps/fernsehen/14/08/01_2315_w.php5
+ Pop-Legenden - Michael Jackson
Samstag, 2. August 2014: 0.00 - 0.45 Uhr, Dokumentation, WDR Fernsehen
Der Film blickt hinter die Legende und erzählt mit Hilfe von Menschen, die Michael Jackson besonders nahe standen, wie aus dem kleinen schwarzen Kinderstar der "King of Pop" und schließlich der kranke, medikamentenabhängige Künstler werden konnte.
/programmtipps/fernsehen/14/08/02_0000_w.php5

++ Länder, Sprachen

+ Frankreichs blaue Küste - An der Côte d'Azur
Dienstag, 29. Juli 2014: 14.15 - 15.00 Uhr, Länder - Menschen - Abenteuer, WDR Fernsehen
Nichts kann die Faszination, die das "La grande bleue", das schöne französische Mittelmeer, ausübt, auch nur im Geringsten mindern. Der Film beginnt in Nizza, der Stadt an der Engelsbucht mit ihrem Stadtstrand und der schönen Uferpromenade.
/programmtipps/fernsehen/14/07/29_1415_w.php5
+ Robbenjad und Rohstoffträume - Grönlands Zukunft
Sonntag, 3. August 2014: 11.05 - 12.00 Uhr, Dok 5 - Das Feature, WDR 5
Wiederholung: 4. August, ab 20.05 Uhr, WDR 5
Grönland ist die größte Insel der Welt. Obwohl dort nur etwa 58.000 Einwohner leben, träumen viele von einem selbständigen Staat. Der könnte sich durch die Ausbeutung von Mineralien an Land und Öl vor den Küsten finanzieren.
/programmtipps/radio/14/08/03_1105_5.php5

++ Medien, Literatur

+ "Ein Lebewohl für unser liebes Regiment" - Originalhörbild aus dem Jahr 1914
Dienstag, 29. Juli 2014: 10.05 - 11.00 Uhr, Neugier genügt, WDR 5
Die allgemeine Mobilmachung wurde von intensiver Propaganda begleitet, vor allem mit Hilfe von Druckerzeugnissen. Es gab aber auch schon frühe Formen des Hörspiels, die zur Unterstützung der vaterländischen Stimmung produziert wurden.
/programmtipps/radio/14/07/29_1005_5.php5
+ Der Geburtstag des französischen Schauspielers Louis de Funès - 31.7.1914
Donnerstag, 31. Juli 2014: 9.05 - 9.20 Uhr, ZeitZeichen, WDR 5
Wiederholung: 31. Juli, ab 17.45 Uhr, WDR 3
Als Barpianist schlägt er sich im Rotlichtviertel durch. Es folgen Nebenjobs, kleinere Rollen am Theater, später im Film - bis jemand entdeckt: Der Mann ist komisch. Als Grimassen schneidender Choleriker zappelt er sich fortan in die Herzen der Bühnenzuschauer und ab den 60er Jahren von Kinoerfolg zu Kinoerfolg.
/programmtipps/radio/14/07/31_0905_5.php5
+ Charlotte, Emily und Anne - Paul Ingendaay trifft die Schwestern Brontë
Donnerstag, 31. Juli 2014: 20.05 - 21.00 Uhr, Literatursommer, WDR 5
Das frühe 19. Jahrhundert war keine günstige Zeit für schreibende Frauen, und so veröffentlichten die Schwestern Brontë ihre Romane unter männlichen Pseudonymen. Das Staunen war groß, als die Identität der Schriftstellerinnen bekannt wurde.
/programmtipps/radio/14/07/31_2005_5.php5

++ Natur, Umwelt

+ Kluge Pflanzen (2) - Blattgeflüster
Dienstag, 29. Juli 2014: 20.15 - 21.00 Uhr, Abenteuer Erde, WDR Fernsehen
Wiederholung: 1. August, ab 14.15 Uhr, WDR Fernsehen
In der zweiten Folge beweisen die Pflanzen ihre kommunikativen Fähigkeiten. Sie senden und empfangen Botschaften. Sie belauschen sich gegenseitig. Und wenn sie nicht mehr weiter wissen, rufen sie Verbündete - über und unter der Erde.
/programmtipps/fernsehen/14/07/29_2015_w.php5

++ Naturwissenschaften, Technik

+ Carl Duisberg und der Einsatz von Giftgas im 1. Weltkrieg
Dienstag, 29. Juli 2014: 16.05 - 17.00 Uhr, Leonardo, WDR 5
Wiederholung: 29. Juli, ab 22.05 Uhr, WDR 5
Im flandrischen Ypern setzte das deutsche Militär am 22. April 1915 zum ersten Mal Giftgas als Massenvernichtungswaffe ein. Eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung und beim Geschäft mit dem mörderischen Gas spielte der deutsche Chemiker Carl Duisberg.
/programmtipps/radio/14/07/29_1605_5.php5
+ Unser Gehirn - 7 Dinge, die Sie wissen sollten
Dienstag, 29. Juli 2014: 21.00 - 21.45 Uhr, Quarks & Caspers, WDR Fernsehen
Wiederholung: 2. August, ab 12.00 Uhr, WDR Fernsehen
Wussten Sie, dass unser Gehirn mehr Nervenzellen hat als unsere Galaxie? Dass es zum Funktionieren nur so viel verbraucht wie eine 20-Watt-Birne? Und dass Hirnforscher Magier beobachten, um zu verstehen, wie unser Gehirn die Welt wahrnimmt?
/programmtipps/fernsehen/14/07/29_2100_w.php5
+ Der Todestag des Ingenieurs und Grammophonerfinders Emil Berliner - 3.8.1929
Sonntag, 3. August 2014: 9.05 - 9.20 Uhr, ZeitZeichen, WDR 5
Wiederholung: 3. August, ab 17.45 Uhr, WDR 3
Ohne Emil Berliner käme nichts aus dem Lautsprecher, weder im Telefon noch in der heimischen Musikanlage. Er erfand, neben einem Mixgetränk und einem Parkettteppich, die Schallplatte, das Grammophon und eines der ersten Mikrophone.
/programmtipps/radio/14/08/03_0905_5.php5

++ Politik, Gesellschaft

+ Lautlose Einsätze: Hilfe aus NRW in Krisen- und Kriegsgebieten
Freitag, 1. August 2014: 15.05 - 16.00 Uhr, Thema NRW, WDR 5
Wiederholung: 2. August, ab 3.05 Uhr, WDR 5
Viele große Hilfsorganisationen agieren weltweit von ihrem Sitz in Nordrhein-Westfalen aus, wie das Notärzte-Komitee Cap Anamur in Köln und die Welthungerhilfe in Bonn. Auch Einzelne vermögen viel zu erreichen. Eine Dortmunder Krankenschwester hat ein Krankenhaus in Afghanistan aufgebaut ...
/programmtipps/radio/14/08/01_1505_5.php5
+ Wie die Krim russisch wird - Ein neues Leben in einem alten Land
Samstag, 2. August 2014: 15.30 - 16.00 Uhr, Reportage, ARD: Das Erste
Zwei Völker, zwei Meinungen, zwei Lebensperspektiven in einem neuen - alten - Land. Juri Rescheto ist auf der Krim unterwegs und möchte wissen, was das für den Alltag der Menschen bedeutet. Was passiert, wenn die Euphorie vorbei ist und die Probleme beginnen: im Job, in der Schule, bei den Behörden? Geht ein Riss durch die Familien?
/programmtipps/fernsehen/14/08/02_1530_w.php5

++ Wirtschaft, Recht

+ Der Sonnenkönig
Montag, 28. Juli 2014: 22.35 - 23.20 Uhr, Reportage, ARD: Das Erste
Wiederholung: 29. Juli, ab 4.45 Uhr, ARD: Das Erste
Die Firma "Solarworld" galt als das Vorzeigeunternehmen der aufstrebenden Solarindustrie, Firmenchef Frank Asbeck als Börsen-Star. Der "Sonnenkönig" wird er aber auch wegen seines glamourösen Lebensstils genannt, und er tat eine Menge, um diesem Ruf gerecht zu werden ...
/programmtipps/fernsehen/14/07/28_2235_e.php5
+ Die 7 häufigsten Versicherungsfallen
Dienstag, 29. Juli 2014: 18.20 - 18.50 Uhr, Servicezeit Reportage, WDR Fernsehen
Wiederholung: 30. Juli, ab 13.00 Uhr, WDR Fernsehen
Die "Servicezeit"-Finanzexpertin Annabel Oelmann deckt die 7 häufigsten Versicherungsfallen auf, in die Verbraucher immer wieder tappen. Und sie zeigt anhand von Beispielen, worauf Versicherte dringend achten sollten.
/programmtipps/fernsehen/14/07/29_1820_w.php5
+ Der letzte Trapper und das Öl
Dienstag, 29. Juli 2014: 22.00 - 22.30 Uhr, WDR weltweit, WDR Fernsehen
Die Ölindustrie verwüstet altes Indianerland und beschert Kanada sagenhaftes Wachstum. "WDR weltweit" -Reporter Markus Schmidt und sein Team treffen Cowboy und Indianer, Ölbosse und Ökoaktivisten.
/programmtipps/fernsehen/14/07/29_2200_w.php5

++ Religion, Philosophie

+ Widersprüchlich? - Freiheit und Religion
Freitag, 1. August 2014: 20.05 - 21.00 Uhr, Philosophisches Radio, WDR 5
Wiederholung: 2. August, ab 3.05 Uhr, WDR 5
In der theologisch-religiösen Tradition war die Freiheit nicht immer positiv besetzt. Vielmehr galt sie häufig - mit ihrem egoistischen Anteil an Selbstermächtigung und Selbstdurchsetzung - als Wurzel sündhaften Tuns. Auch der Hang zum Individualismus, der daraus folgen kann, wird kritisiert ...
/programmtipps/radio/14/08/01_2005_5.php5
+ Todsünde Völlerei
Sonntag, 3. August 2014: 16.15 - 16.45 Uhr, Reportage, WDR Fernsehen
Für viele Menschen ist das Bedürfnis, sich gedankenlos vollzustopfen so stark, dass sie gegen diesen Drang nicht ankommen. So auch Daniela, die mit Sabine Heinrich über ihr gestörtes Essverhalten spricht, das sie krank machte ...
/programmtipps/fernsehen/14/08/03_1615_w.php5

++ "Wissen vor 8" im Ersten

+ Zukunft: Die Leber, die einmal Haut war
Montag, 28. Juli 2014, ab 19.45 Uhr, ARD: Das Erste
Das Rezept für eine Leber: Man nehme unreife Leberzellen aus Hautzellen, Blutgefäßzellen und Vorläuferzellen des Bindegewebes, garniert das Ganze mit einer gehörigen Portion Zufall und daraus entsteht eine Leber. Kein Scherz!

+ Mensch: Kann man die Erfolgsaussichten einer Ehe messen?
Dienstag, 29. Juli 2014, ab 19.45 Uhr, ARD: Das Erste
Für immer und ewig - das verspricht das Ehegelübde. Aber wer weiß schon, ob eine Ehe gut oder schlecht laufen wird? Dass Wissenschaftler genau das voraussagen können, weiß Susanne Holst.

+ Werkstatt: Kann ich im Gefrierschrank meine Wäsche waschen?
Mittwoch, 30. Juli 2014, ab 19.45 Uhr, ARD: Das Erste
Wäsche kann im Gefrierschrank getrocknet werden, aber kann der Gefrierschrank auch die Funktionen einer Waschmaschine ersetzen? Vince Ebert geht der Sache auf den Grund.

+ Natur: Entengrütze - das Kraftpaket!
Donnerstag, 31. Juli 2014, ab 19.45 Uhr, ARD: Das Erste
Die Entengrütze, die mögen Freunde des gepflegten Weihers gar nicht. Warum eigentlich? Denn eigentlich handelt es sich hierbei um ein faszinierendes Gewächs, das auch als Kraftstoff interessant ist. Mehr dazu erfährt man von Thomas D. in "Wissen vor 8".

http://www.daserste.de/wissenvoracht/
Online als WebTV: http://mediathek.daserste.de

++ BITTE BEACHTEN
Über eventuelle Programmänderungen informieren
wir auf den jeweiligen Sendungsseiten.

WDR-Lernzeit
Appellhofplatz 1
50667 Köln
Fax: 0221 - 220 8435
lernzeit@wdr.de
Umsetzung und Gestaltung: Grimme-Institut, Büro Köln

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter jetzt!






Programmkalender

Monat zurück Juli 2014 Monat vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Merkzettel

0 Sendungen gemerkt



Suche in WDR-Wissen