http://www.wdr.de/wissen/wdr_wissen/programmtipps/newsletter_online.php5

Sie befinden sich hier: pfeilWDR.de pfeilWDR Wissen pfeilProgrammtipps pfeilKalender pfeilNewsletter wissen.wdr.de
Mails abrufen; Rechte: picture-alliance/dpa
Menü für Schwerpunkte:

WDR Wissen / Lernzeit

Programmtipps per E-Mail

Sie können unseren Newsletter hier online lesen. Wöchentlich
informiert er über das aktuelle Angebot und bietet Programmtipps
für Radio und Fernsehen.

Sie möchten immer aktuell per E-Mail informiert werden?
Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter jetzt.

Sollte die aktuelle Seite nicht angezeigt werden, leeren
Sie bitte den Zwischenspeicher Ihres Browsers (Cache).

Schrift vergrößern

Lernen und Wissen in Radio und Fernsehen
Stand: 17.4.2014


++ AKTUELLES

+ Was wir über den Glauben wissen
Dienstag, 22. April 2014: 21.00 - 21.45 Uhr, WDR Fernsehen
"Quarks & Co" zeigt, wie die Wissenschaft dem Glauben begegnet. Wie gehen Wissenschaftler mit dem Begriff des Wunders um? Seit wann glaubt der Mensch und warum? "Quarks & Co" zeigt auch, dass Gläubige gesünder leben, und stellt sich der Frage nach dem Sinn des Lebens.
/programmtipps/fernsehen/14/04/22_2100_w.php5
+ Besser, schneller, klüger - Pillen fürs Gehirn
Sonntag, 27. April 2014: 16.15 - 16.45 Uhr, WDR Fernsehen
Das Einnehmen leistungssteigernder Medikamente und Drogen ist in Deutschland heftig umstritten. Immer mehr Menschen greifen darauf zurück, aber kaum jemand spricht darüber. Krankenhausdienst voll auf Speed oder Erzieherjob unter Zuhilfenahme von Ritalin - ist das nun hochmodern oder hochgefährlich?
/programmtipps/fernsehen/14/04/27_1630_w.php5
++ DOKUMENTATION IM ERSTEN

+ Junges Deutschland - 100 Jahre Lebensgefühl
Montag, 21. April 2014: 18.30 - 20.00 Uhr, ARD: Das Erste
Wer heute jung ist, weiß, wie das ist. Aber wie war es in den Zwanzigern, wie während der Nazi-Zeit? Was bewegte junge Menschen in den 60ern, was in den 80ern? Knapp 100 Jahre Geschichte aus der Sicht der Jungen, die historisch viel bewegt haben, aber immer auch selber "bewegt" waren - so ist Geschichte im Fernsehen noch nicht erzählt worden.
/programmtipps/fernsehen/14/04/21_1830_e.php5
+ Online-Special "Junges Deutschland"
www.daserste.de/.. junges-deutschland/index.html
++ SERIEN UND ZWEITEILER IN RADIO UND FERNSEHEN

+ Tief im Westen: Mit dem Dampfboot vom Ruhrgebiet zur Nordsee
Montag, 21. April 2014: 18.05 - 18.50 Uhr, WDR Fernsehen
Weitere Folgen der Reihe: am 1. und 29. Mai 2014, jeweils ab 18.05 Uhr
Mit einem kleinen, selbst gebauten Dampfboot unterwegs auf den Spuren großer Geschichte - vom Ruhrgebiet zur Nordsee nach Wilhelmshaven. Erich und Irmi Ufer machen sich mit ihrer "Irmtraud-Anna" auf den rund 300 Kilometer langen Weg.
/programmtipps/fernsehen/14/04/21_1805_w.php5
+ Nicht nur Schattenseiten - Leben im sozialen Brennpunkt
22. - 24. April 2014, jeweils ab 17.05 Uhr, Westblick, WDR 5
Sie leben dort, wo niemand gern wohnen möchte. Jeden Tag sehen sie, was aus Menschen wird, wenn sie keine Perspektiven mehr haben. Und trotzdem geben sie nicht auf, im Gegenteil: sie helfen anderen Menschen in ihrem Stadtteil, starten Kultur- oder Hilfsprogramme.
/programmtipps/radio/14/04/22_1705_5b.php5
+ Die schönsten Schlösser Deutschlands
26. April und 3. Mai 2014, jeweils ab 11.15 Uhr, ARD: Das Erste
Mehr als 15.000 Burgen und Schlösser gibt es in Deutschland. Schlösser mit Prunk, Glanz, Spuk und Traditionen. In einer bundesweiten und repräsentativen Umfrage hat die ARD nach den Schönsten im ganzen Land gefragt. 30 haben es in der Rangliste ganz nach oben geschafft und werden in zwei Folgen vorgestellt.
/programmtipps/fernsehen/14/04/26_1115_e.php5

+++ PROGRAMMTIPPS FÜR DEN 21. - 27. APRIL 2014

++ Beruf, Schule, Lehrer Wissen

+ "Waschen, füttern, trösten" - Polnische Pflegerinnen in Deutschland
Montag, 21. April 2014: 8.30 - 9.00 Uhr, Lebenszeichen, WDR 3
Wiederholung: 21. April, ab 13.30 Uhr, WDR 5
Sie pflegen rund um die Uhr hilfsbedürftige Menschen, werden nicht selten schwarz und unter Tarif bezahlt, und entscheiden sich doch immer wieder neu für den Job: Immer mehr Pflegehilfen aus Polen arbeiten in Deutschland.
/programmtipps/radio/14/04/21_0830_3.php5
+ Lebenslanges Lernen - Eine 90-jährige Doktorandin
Montag, 21. April 2014: 18.05 - 18.30 Uhr, Erlebte Geschichten, WDR 5
Wiederholung: 21. April, ab 22.30 Uhr, WDR 5
Rosemarie Achenbach wird am 23. April 90 Jahre alt. Nach dem Tod ihres Mannes vor 11 Jahren hatte sie ein Magisterstudium begonnen. Drei Semester nach ihrer Enkelin schloss sie mit dem Hauptfach Philosophie und der Note 2 ab. Jetzt sitzt sie an ihrer Doktorarbeit.
/programmtipps/radio/14/04/21_1805_5.php5
+ Gute Pflege in kurzer Zeit - Ein Tag mit Schwester Ulla
Dienstag, 22. April 2014: 10.05 - 11.00 Uhr, Neugier genügt, WDR 5
Schwester Ulla ist beim Maria-Pflegedienst in Köln-Poll für die ambulante Pflege mehrerer hilfsbedürftiger alter Menschen zuständig. In "Neugier genügt" erzählt eine ambulante Pflegerin von ihrer aufreibenden Arbeit, die oft unter Zeitdruck erledigt werden muss, obwohl sie eigentlich Ruhe und Geduld erfordert.
/programmtipps/radio/14/04/22_1005_5.php5

++ Eltern Wissen, Kinder und Familie

+ Kreißsaal, Geburtshaus oder Hausgeburt? - Übers Kinderkriegen
Montag, 21. April 2014: 15.05 - 16.00 Uhr, LebensArt, WDR 5
Wiederholung: 23. April, ab 2.05 Uhr, WDR 5
Alle Menschen haben Eines gemeinsam - sie sind irgendwann geboren worden. Aber wie ein Kind zur Welt kommt, ist immer eine ganz eigene Geschichte: Das eine hatte es vielleicht eilig, das andere brauchte etwas länger, das nächste hat im Kreißsaal das Licht der Welt erblickt, ein weiteres ist Zuhause geboren worden.
/programmtipps/radio/14/04/22_1505_5.php5
+ Die Sendung mit dem Elefanten - Heute geht es zauberhaft zu
Samstag, 26. April 2014: 11.35 - 12.00 Uhr, Kinderzeit, WDR Fernsehen
Charly zeigt seiner kleinen Schwester Lola tolle Zaubertricks. Klar, dass Lola auch zaubern will. Ob ihr das gelingt? Anke Engelke hat als Zauberin "Anke Lepanke" auch einen neuen Trick auf Lager. Welcher, wird noch nicht verraten.
/programmtipps/fernsehen/14/04/26_1135_w.php5
+ Romeo und Giulietta
Sonntag, 27. April 2014: 14.05 - 15.00 Uhr, KiRaKa, WDR 5
Die größte Liebesgeschichte der Welt, neu nacherzählt nach der Originalversion "Romeo und Giulietta" von Matteo Bandello aus dem 16. Jahrhundert, lässt einem immer noch das Blut in den Adern gefrieren und das Herz schneller pochen.
/programmtipps/radio/14/04/27_1405_5.php5

++ Geschichte, Zeitgeschichte, Personen

+ Oklahoma Land Run - Besiedlung des letzten Indianerterritoriums - 22.4.1889
Dienstag, 22. April 2014: 9.05 - 9.20 Uhr, ZeitZeichen, WDR 5
Wiederholung: 22. April, ab 17.45 Uhr, WDR 3
Keine zehn Jahre zuvor hatte der Kongress die Besiedlung des letzten verbliebenen Indianerterritoriums durch Weiße noch strikt verboten. Doch viele Weiße hielten sich nicht daran und ließen sich illegal nieder ... Präsident Harrison gab schließlich nach, gerade drei Wochen im Amt.
/programmtipps/radio/14/04/22_0905_5.php5
+ Herr Geurten baut eine Mittelalterstadt - in echt!
Mittwoch, 23. April 2014: 15.00 - 16.00 Uhr, Planet Wissen, WDR Fernsehen
Wiederholung: 24. April, ab 7.30 Uhr, WDR Fernsehen
Lange galt das Mittelalter als finster und rückständig. Heute weiß man: die Menschen waren damals sehr erfindungsreich und fortschrittlich. Im badischen Meßkirch haben im letzten Jahr die Bauarbeiten für die Klosterstadt Campus Galli begonnen. Bert M. Geurten ist der Erfinder und Leiter des Bauprojekts.
/programmtipps/fernsehen/14/04/23_1500_w.php5
+ Helmut Schmidt - Staatsmann und Hanseat
Freitag, 25. April 2014: 23.15 - 0.00 Uhr, WDR-dok, WDR Fernsehen
Dürften die Deutschen heute entscheiden und könnten auch die Altkanzler zur Bundestagswahl antreten, hätte Helmut Schmidt allerbeste Chancen. Er findet klare Worte und Auswegszenarien für die aktuellen Krisen. Sein Wort zählt heute mehr denn je - schon erstaunlich, denn als Kanzler war er umstritten ...
/programmtipps/fernsehen/14/04/25_2315_w.php5
+ Die Besten im Westen: Walter Scheel
Samstag, 26. April 2014: 0.00 - 0.45 Uhr, Dokumentation, WDR Fernsehen
"Hoch auf dem gelben Wagen sitz ich beim Schwager vorn". Dieses Lied, das er 1973 als Außenminister sang, machte Walter Scheel fast noch berühmter als die große Politik und zeigt zugleich seinen Platz: vorn. Dorthin drängte es ihn Zeit seines Lebens ...
/programmtipps/fernsehen/14/04/26_0000_w.php5

++ Gesundheit, Ernährung, Psychologie

+ Mehr Alte, aber nicht mehr Kranke? - Die 70 ist die neue 50
Dienstag, 22. April 2014: 16.05 - 17.00 Uhr, Leonardo, WDR 5
Wiederholung: 22. April, ab 22.05 Uhr, WDR 5
Unsere Gesellschaft altert. Und weil alte Menschen überdurchschnittlich häufig Krebs bekommen, Schlaganfälle erleiden oder an Demenz erkranken, wird eine gewaltige Zahl von Pflegebedürftigen zu versorgen sein. Oder nicht?
/programmtipps/radio/14/04/22_1605_5.php5
+ "Um die Menschen muss es gehen!" - Alternative Konzepte in der Pflege
Dienstag, 22. April 2014: 17.05 - 18.00 Uhr, Westblick, WDR 5
Wiederholung: 23. April, ab 1.05 Uhr, WDR 5
Immer mehr Menschen werden immer älter, so alt wie keine Generation zuvor. "Westblick" stellt Beispiele aus dem Land vor, wie dennoch der Mensch und seine Bedürfnisse im Mittelpunkt bleiben kann, wie zum Beispiel im Haus Maria Rast in Telgte.
/programmtipps/radio/14/04/22_1705_5.php5
+ "Pflege-Bahr" - Abgesichert über das normale Maß
Dienstag, 22. April 2014: 18.05 - 18.30 Uhr, Profit, WDR 5
Wer den Mindestbeitrag von 10 Euro pro Monat bezahlt, der bekommt fünf Euro dazu. Trotzdem wird der Versicherte im Falle der Pflegebedürftigkeit noch aus eigener Tasche zuzahlen müssen. Denn die gesetzliche Pflegeversicherung übernimmt meist nur rund die Hälfte der tatsächlichen Pflegekosten ...
/programmtipps/radio/14/04/22_1805_5.php5
+ Entscheide Dich. Aber richtig!
Freitag, 25. April 2014: 15.00 - 16.00 Uhr, Planet Wissen, WDR Fernsehen
Wiederholung: 28. April, ab 8.20 Uhr, WDR Fernsehen
Ob in der Liebe, im Supermarkt oder an der Börse: Menschen müssen ständig Entscheidungen treffen - oft ohne ausreichende Informationen und ohne die Folgen überblicken zu können. Gute Entscheidungen fällt man mit Kopf und Bauch, sagt der Psychologe und Entscheidungsforscher Prof. Gerd Gigerenzer.
/programmtipps/fernsehen/14/04/25_1500_w.php5
+ In den USA beginnen die Versuchsimpfungen gegen Kinderlähmung - 26.4.1954
Samstag, 26. April 2014: 9.05 - 9.20 Uhr, ZeitZeichen, WDR 5
Wiederholung: 26. April, ab 17.45 Uhr, WDR 3
Bis in die 1950er Jahre verbreitete die Poliomyelitis Angst und Schrecken. Erst als der amerikanische Mediziner Jonas Salk mit Versuchsimpfungen begann, gelang der große Durchbruch. Nach wenigen Jahren war die Krankheit zumindest in den USA und in Europa besiegt.
/programmtipps/radio/14/04/26_0905_5.php5

++ Kultur, Kunst, Musik

+ Unvergleichliches Bühnenwunder - 450. Geburtstag William Shakespeares
Montag, 21. April 2014: 12.05 - 13.00 Uhr, Scala, WDR 5
Wiederholung: 21. April, ab 23.05 Uhr, WDR 5
Shakespeare war durch und durch ein Bühnenpraktiker. Seine Stücke hat er speziell für seine Theatergruppe "Chamberlain's Men" verfasst. Und was damals ein Massenpublikum begeisterte, ist auch heute ein Publikumsmagnet für die Theater.
/programmtipps/radio/14/04/21_1205_5.php5
+ "Atelierwand" von Johann Richard Seel
Dienstag, 22. April 2014: 23.10 - 23.15 Uhr, West ART Meisterwerke, WDR Fernsehen
Er malte Porträts und Karikaturen, der Wuppertaler Künstler Johann Richard Seel (1818-1875). Mit fast 40 schuf er die "Atelierwand". Sie versammelt rätselhafte Motive, die wirken wie in 3-D: die Eule der Minerva, dazu Symbole eines unsteten Lebenswandels, ein Genrebild, eine Tanzkarte.
/programmtipps/fernsehen/14/04/22_2310_w.php5
+ Der mutmaßliche Geburtstag von William Shakespeare - 23.4.1564
Mittwoch, 23. April 2014: 9.05 - 9.20 Uhr, ZeitZeichen, WDR 5
Wiederholung: 23. April, ab 17.45 Uhr, WDR 3
Der Tag seiner Taufe, der 26. April, ist dokumentiert, der Geburtstag nicht. Ob Vater John, ein Handschuhmacher, und Mutter Mary drei Tage bis zur Taufe warteten, ist möglich, wenn auch nicht sicher. Vermutlich orientierten sich spätere Gelehrten-Generationen schlicht am Todestag, dem 23. April 1616.
/programmtipps/radio/14/04/23_0905_5.php5
+ Meine Lieblings-Museen in Nordrhein-Westfalen - Erwin Grosche
Mittwoch, 23. April 2014: 21.00 - 21.45 Uhr, Hitlisten des Westens, WDR Fernsehen
Wiederholung: 27. April, ab 7.45 Uhr, WDR Fernsehen
Das Museum Folkwang, das Haus der Geschichte, das Museum Ludwig oder die Kunstsammlung NRW - das alles sind erste Adressen für Kunstliebhaber in Nordrhein-Westfalen. Auf der Hitliste der Lieblingsmuseen von Erwin Grosche finden allerdings ganz andere Museen ihren Platz.
/programmtipps/fernsehen/14/04/23_2100_w.php5
+ Der Geburtstag von Willem De Kooning - 24.4.1904
Donnerstag, 24. April 2014: 9.05 - 9.20 Uhr, ZeitZeichen, WDR 5
Wiederholung: 24. April, ab 17.45 Uhr, WDR 3
Nach seiner ersten Einzelausstellung in New York 1948 wurden seine Bilder zwar noch als "degeneriert, unmoralisch und abstoßend" beschrieben, doch das konnte seinen Erfolg nicht bremsen. De Kooning war viele Jahre lang der Star des Abstrakten Realismus und einer der wichtigsten Vertreter des Action Painting.
/programmtipps/radio/14/04/24_0905_5.php5
+ Der Todestag von Alex Randolph - 27.4.2004
Sonntag, 27. April 2014: 9.05 - 9.20 Uhr, ZeitZeichen, WDR 5
Wiederholung: 27. April, ab 17.45 Uhr, WDR 3
"Meine beste Erfindung war, den Beruf eines Spieleerfinders überhaupt zu kreieren!" sagte er. Millionen von Kindern und Erwachsenen spielen seine Ideen nach: schleichen als Spione Incognito durch Vendig, würfeln sich durch den Irrgarten der Verbotenen Stadt in Peking oder knobeln, bis der Schädel raucht.
/programmtipps/radio/14/04/27_0905_5.php5

++ Länder, Sprachen

+ African Beauty - Schönheit in Nigeria
Dienstag, 22. April 2014: 22.00 - 22.30 Uhr, WDR weltweit, WDR Fernsehen
Afrikas Herz in Sachen Schönheit und Mode schlägt ausgerechnet in Nigeria. Einem Land, das für angezapfte und explodierende Ölpipelines bekannt ist, das immer wieder zahlreiche Menschenopfer beklagen muss - und wo der Konflikt zwischen Moslems und Christen immer wieder eskaliert.
/programmtipps/fernsehen/14/04/22_2200_w.php5

++ Natur, Umwelt

+ Nomaden der Lüfte - Das Geheimnis der Zugvögel
Montag, 21. April 2014: 20.15 - 21.50 Uhr, Dokumentation, WDR Fernsehen
Einmal die Welt aus der Vogelperspektive umrunden, die Zugvögel auf ihren oft Tausende von Kilometern weiten Wanderungen begleiten - das war Jacques Perrins Traum. Ein atemberaubender Film, der sich wochenlang in den Top Ten der Kinocharts hielt. Der WDR zeigt das Original mit Untertiteln.
/programmtipps/fernsehen/14/04/21_2015_w.php5
+ Im Dschungel der Waldelefanten
Dienstag, 22. April 2014: 20.15 - 21.00 Uhr, Abenteuer Erde, WDR Fernsehen
Wiederholung: 23. April, ab 1.15 Uhr, WDR Fernsehen
Waldelefanten sind kleiner als ihre Verwandten, ihre Ohren sind runder geformt und sie bilden kleinere Familiengruppen. Da sie die meiste Zeit im undurchdringlichen Dschungel Zentralafrikas verbringen, ist nur wenig über sie bekannt. Dennoch sind sie durch Wilderer in ihrer Existenz bedroht.
/programmtipps/fernsehen/14/04/22_2015_w.php5
+ Woher kommt mein Fleisch?
Freitag, 25. April 2014: 18.20 - 18.50 Uhr, Servicezeit Reportage, WDR Fernsehen
Wiederholung: 28. April, ab 13.00 Uhr, WDR Fernsehen
Quälende Enge, ausgebrannte Hörner, ein Leben auf Betonböden - mehr als die Hälfte unserer Rinder sehen in ihrem kurzen Leben niemals eine Wiese. Muss man deshalb Vegetarier werden? Nicht zwangsläufig - die "Servicezeit Reportage" zeigt die Alternativen.
/programmtipps/fernsehen/14/04/25_1820_w.php5

++ Naturwissenschaften, Technik

+ Augen am Himmel - Von Superkameras und Satelliten
Dienstag, 22. April 2014: 15.00 - 16.00 Uhr, Planet Wissen, WDR Fernsehen
Wiederholung: 23. April, ab 7.20 Uhr, WDR Fernsehen
Satellitenbilder sind mittlerweile unerlässlich für die Wettervorhersage, wichtig für die Katastrophenhilfe, zeigen aber auch die wahren Ausmaße der Umweltzerstörung. Wie wichtig der Blick von oben für ganz verschiedene Zwecke sein kann, erläutert Studiogast Prof. Alexander Siegmund.
/programmtipps/fernsehen/14/04/22_1500_w.php5
+ Hefe - mehr als Backen und Brauen
Dienstag, 22. April 2014: 16.05 - 17.00 Uhr, Leonardo, WDR 5
Wiederholung: 22. April, ab 22.05 Uhr, WDR 5
Kein anderer Organismus bietet so viele Möglichkeiten, um aus einfachsten Grundstoffen komplizierte organische Verbindungen zu produzieren. Die einzelligen Pilze sind echte Alleskönner. Industrie und Forschung haben das längst erkannt.
/programmtipps/radio/14/04/22_1605a_5.php5
+ Der Todestag von Anders Celsius - 25.4.1744
Freitag, 25. April 2014: 9.05 - 9.20 Uhr, ZeitZeichen, WDR 5
Wiederholung: 25. April, ab 17.45 Uhr, WDR 3
Celsius schuf mit seiner Einteilung der Grade klarere Verhältnisse. Er stammte aus einer Familie von Astronomen und vertrat für die damalige Zeit sehr moderne Ansichten - er war der Meinung, dass Experimente der Weg sind, um Theorien zu bestätigen oder zu widerlegen.
/programmtipps/radio/14/04/25_0905_5.php5
+ Schweinerei im Weltall
Freitag, 25. April 2014: 16.05 - 17.00 Uhr, Leonardo, WDR 5
Wiederholung: 25. April, ab 22.05 Uhr, WDR 5
Müll ist nicht nur auf unserer Erde ein Problem - auch im Weltraum gibt es jede Menge davon. Weltweit beraten Raumfahrtexperten darüber, wie sich das Problem lösen lässt. Denn der Weltraummüll wächst und könnte Satelliten zerstören oder Astronauten gefährden.
/programmtipps/radio/14/04/25_1605_5.php5

++ Politik, Gesellschaft

+ Hochzeit ohne Liebe und die Folgen - Wenn die Familie die Ehe erzwingt
Donnerstag, 24. April 2014: 22.30 - 23.15 Uhr, Menschen hautnah, WDR Fernsehen
Wiederholung: 26. April, ab 1.15 Uhr, WDR Fernsehen
Serap ist in Deutschland geboren, aufgewachsen und hat in einer Konditorei gearbeitet. Heute lebt sie in Anatolien und ist darüber sehr unglücklich. Als sie 18 Jahre alt war, haben ihre Eltern sie dort gegen ihren Willen mit einem fremden Mann verheiratet. Sie bekam schwere Depressionen ...
/programmtipps/fernsehen/14/04/24_2230_w.php5
+ Bilder aus der Provinz (2) - Wo der Schweinestall swingt
Sonntag, 27. April 2014: 7.30 - 8.00 Uhr, Tiefenblick, WDR 5
Wiederholung: 27. April, ab 22.30 Uhr, WDR 5
Angelockt von einem Artikel mit dem vielsagenden Titel: "Irgendwie der Arsch der Welt", zog eine 16-köpfige Gemeinschaft Ende der 90er Jahre nach Klein-Jasedow. Anfangs von vielen Einheimischen als Exoten belächelt, haben die einstigen "Zugezogenen" mittlerweile eine ganze Region mit ihren Ideen geprägt.
/programmtipps/radio/14/04/27_0730_5.php5
+ Der Staat und seine Trojaner
Sonntag, 27. April 2014: 11.05 - 12.00 Uhr, ARD radiofeature, WDR 5
Wiederholung: 28. April, ab 20.05 Uhr, WDR 5
In vertraulichen und geheimen Dokumenten bezeichnet der Generalbundesanwalt das Einschleusen von "Trojanern" als "rechtlich unzulässig". Trotzdem kaufen die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung immer neue Lizenzen für Überwachungssoftware dubioser deutscher Unternehmen, die auch an Diktaturen liefern.
/programmtipps/radio/14/04/27_1105_5.php5

++ Wirtschaft, Recht

+ Familienerbe NRW - Die Kornbrenner aus dem Münsterland
Freitag, 25. April 2014: 20.15 - 21.00 Uhr, Dokumentation, WDR Fernsehen
Wiederholung: 26. April, ab 12.45 Uhr, WDR Fernsehen
Schon als Kind träumte Rüdiger Sasse davon, Kornbrenner zu werden: Weizen zu Schnaps brennen - so wie in seiner Familie schon 11 Generationen vor ihm. Korn war im Münsterland ein Alltagsgetränk, die Kornbrenner hatten ein gutes Auskommen. Doch dann kam der Korn aus der Mode - und 1986 stand die Traditionsfirma Sasse vor dem Ruin.
/programmtipps/fernsehen/14/04/25_2015_w.php5
+ Wir sind die Firma
Samstag, 26. April 2014: 18.20 - 18.50 Uhr, Reportage, WDR Fernsehen
Wiederholung: 28. April, ab 9.45 Uhr, WDR Fernsehen
"Die haben uns hier einfach die Bude zugemacht, die Hallen sind hier, das ganze Know How ist hier, unsere Arbeitsplätze. Das geht doch nicht. Und dann kam die Wut", sagt Stefan Odoy. Sechs Mitarbeiter von knapp Hundert versuchen das Unglaubliche: Sie wollen im Sauerland wieder Schiffe bauen.
/programmtipps/fernsehen/14/04/26_1820_w.php5
+ Unbedingt die Frauenquote - Ute Gerhard, Frauen- und Geschlechterforscherin
Sonntag, 27. April 2014: 7.05 - 7.30 Uhr, Erlebte Geschichten, WDR 5
Wiederholung: 27. April, ab 18.05 Uhr, WDR 5
Als vor einem Jahr im Bundestag der Antrag scheiterte, per Gesetz eine Frauenquote in Führungspositionen zu verankern, war Ute Gerhard nicht nur enttäuscht, sie war verärgert. Nur durch eine verbindliche Quote könne die Chancengleichheit bei Stellenbesetzungen gewahrt werden ...
/programmtipps/radio/14/04/27_0705_5.php5

++ Religion, Philosophie

+ Der Todestag von Anselm von Canterbury - 21.4.1109
Montag, 21. April 2014: 9.05 - 9.20 Uhr, ZeitZeichen, WDR 5
Wiederholung: 21. April, ab 17.45 Uhr, WDR 3
"Credo ut intelligam", "Ich glaube, damit ich verstehe". Mit diesem Satz veränderte der Philosoph Anselm von Canterbury die mittelalterliche Theologie. Er wollte nichts weniger als durch Logik die Existenz Gottes beweisen.
/programmtipps/radio/14/04/21_0905_5.php5
+ Santo subito - Heiligsprechung als Standortfaktor
Montag, 21. April 2014: 11.05 - 12.00 Uhr, Dok 5 - Das Feature, WDR 5
Wiederholung: 22. April, ab 0.05 Uhr, WDR 5
Nach dem Tod Johannes Pauls II. 2005 forderten die Gläubigen lautstark die Heiligsprechung des verstorbenen Papstes - sofort! Doch die Anforderungen, die die katholische Kirche an Heilige stellt, sind hoch und der Weg dahin lang.
/programmtipps/radio/14/04/21_1105_5.php5
+ Es wohnt ein Geist in allen Dingen - Die Wiederentdeckung der Intelligenz in der Natur
Sonntag, 27. April 2014: 8.30 - 9.00 Uhr, Lebenszeichen, WDR 3
Wiederholung: 27. April, ab 22.05 Uhr, WDR 5
Intelligenz wurde seit der Aufklärung ausschließlich dem Menschen zugeschrieben. Die Biologie des 21. Jahrhunderts überschreitet jedoch mittlerweile den radikalen Reduktionismus und Materialismus ihrer Gründerväter. Heute wird Intelligenz auf allen Ebenen der Natur entdeckt.
/programmtipps/radio/14/04/27_0830_3.php5

++ "Wissen vor 8" im Ersten

+ Zukunft: Die Kaffee-Socke
Dienstag, 22. April 2014, ab 19.45 Uhr, ARD: Das Erste
Eine Schale gemahlenen Kaffee aufzustellen, um unangenehme Gerüche zu beseitigen, ist ein bekanntes Hausmittel. Forscher haben sich jetzt dran gemacht, diese Eigenschaft des Kaffees auf Textilien zu übertragen. Was es damit auf sich hat, klärt Anja Reschke.

+ Werkstatt: Warum ist das All dunkel?
Mittwoch, 23. April 2014, ab 19.45 Uhr, ARD: Das Erste
Warum man bei einem Blick in den Sternenhimmel nicht nur die Ferne, sondern auch die Vergangenheit sieht, und was das alles mit Dunkelheit zu tun hat, erfährt man in der Werkstatt von "Wissen vor 8".

+ Natur: Wettrüsten im Vogelnest
Donnerstag, 24. April 2014, ab 19.45 Uhr, ARD: Das Erste
Nicht nur der Kuckuck, auch andere Vogelarten bedienen sich sogenannter Wirtseltern bei der Nachwuchspflege. Wer schafft es, seine Eier unbemerkt unterzubringen, wer durchschaut das Versteckspiel und findet das falsche Küken? Diese Fragen beantwortet Thomas D.

http://www.daserste.de/wissenvoracht/
Online als WebTV: http://mediathek.daserste.de

++ BITTE BEACHTEN
Über eventuelle Programmänderungen informieren
wir auf den jeweiligen Sendungsseiten.

WDR-Lernzeit
Appellhofplatz 1
50667 Köln
Fax: 0221 - 220 8435
lernzeit@wdr.de
Umsetzung und Gestaltung: Grimme-Institut, Büro Köln

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter jetzt!






Programmkalender

Monat zurück April 2014 Monat vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        

Merkzettel

0 Sendungen gemerkt



Suche in WDR-Wissen