Programmübersicht

  • Heute
  • Jetzt
02.01.2021, 17.45 - 18.00 Uhr | WDR 3

WDR 3 ZeitZeichen

2. Januar 1521 - Der Geburtstag des Malers Hermann Tom Ring
Von Maren Gottschalk

  • Icon facebook
  • Icon WhatsApp
  • Icon Drucker
  • Stereo

Er war der "Cranach von Münster" und schuf bedeutende religiöse Kunstwerke für seine Heimatstadt, deren Kirchen durch die Herrschaft der Wiedertäufer verwüstet und beraubt worden waren. Außerdem entwickelte Herman tom Ring, der aus einer Malerdynastie stammte, eine besonders kunstvolle Form von Porträts, wie sein berühmtestes Bild beweist, das Familienporträt des Grafen Johann von Rietberg.
Mit diesem Werk wollte die Witwe des in Gefangenschaft gestorbenen Grafen ihren Mann rehabilitieren lassen und gleichzeitig dafür sorgen, dass ihren Töchtern der Heiratsmarkt wieder offenstand. Herman tom Ring beherrschte die Kunst, in einem Porträt weit mehr zu zeigen, als nur Ähnlichkeit oder Lebendigkeit. Er stellte die Menschen der Renaissance im Spannungsfeld von Individualität und Standesabhängigkeit dar.