Programmübersicht

  • Heute
  • Jetzt
26.09.2021, 07.04 - 08.30 Uhr | WDR 3

WDR 3 Geistliche Musik

  • Icon facebook
  • Icon WhatsApp
  • Icon Drucker
  • Stereo

Hans Leo Haßler:
Jubilate Deo, Motette für 2 vierstimmige Chöre, in der Ausführung mit Blechbläsern; Mainzer Dombläser, Leitung: Karsten Storck
Jan Pieterszoon Sweelinck:
Du Seigneur les bontés sans fin je chanteray, Psalm 89, Motette zu 6 Stimmen; Gesualdo Consort Amsterdam, Leitung: Harry van der Kamp
Remigius Schrijver:
De God der Goden, o de God, Psalmlied für 2 Singstimmen, 2 Violinen und Basso continuo / Nu eens een Zegelied gezongen, Psalmlied für 3 Singstimmen, 2 Violinen und Basso continuo; Camerata Trajectina
Francis Poulenc:
Gloria für Sopran, gemischten Chor und Orchester; Patricia Petibon; Choeur de l'Orchestre de Paris; Orchestre de Paris, Leitung: Paavo Järvi
Louis James Alfred Lefébure-Wély:
Verset G-Dur; Ursula Hauser an der Ladegast-Orgel des Schweriner Doms
Christoph Graupner:
Demütiget euch nun, Kantate für 2 Singstimmen, Streicher und Basso continuo; Miriam Feuersinger, Sopran; Franz Vitzthum, Countertenor; Capricornus Consort Basel, Leitung: Peter Barczi
Johann Sebastian Bach:
Wer sich selbst erhöhet, der soll erniedriget werden, BWV 47, Kantate zum 17. Sonntag nach Trinitatis für Sopran, Bass, Chor, Bläser, Streicher und Basso continuo; Sibylla Rubens, Sopran; Klaus Mertens, Bass; Chor und Orchester der J. S. Bach-Stiftung St. Gallen, Leitung: Rudolf Lutz
Heinrich Schütz:
Lasset uns doch den Herren, unsern Gott, loben, Geistliches Konzert für Soli, Chor, Bläser, Streicher und Basso continuo; Ulrike Hofbauer und Isabel Jantschek, Sopran; Georg Poplutz, Tenor; Felix Schwandtke, Bass; Dresdner Kammerchor; Dresdner Barockorchester, Leitung: Hans-Christoph Rademann

Darin:
08:00 WDR 3 Bach-Kantate