Programmübersicht

  • Heute
  • Jetzt
17.04.2021, 09.45 - 10.00 Uhr | WDR 5

ZeitZeichen

17. April 1896 - Der Geburtstag der Richterin Maria Hagemeyer
Von Irene Geuer
Wiederholung: WDR 3 17.45 Uhr

Maria Hagemeyer, Richterin

Sendung vom 17.04.2021

17.04.2021, 09.45 - 10.00 Uhr | WDR 5

  • Stereo

Den Drill in der Schule hat sie gehasst: "Wir mussten als Oberprimanerinnen immer noch schweigend zu zweit in einer Reihe gehen", erzählt sie im hohen Alter. Diese Jugend habe sie dazu gebracht, Richterin werden zu wollen. Niemanden über sich zu haben, nur dem Gewissen und dem Gesetz verpflichtet, das habe ihr gefallen. Und tatsächlich, nach Kämpfen gegen universitäre Regeln wurde sie 1927 die erste preußische und damit deutsche Richterin in Bonn. Maria Hagemeyer war nach dem Zweiten Weltkrieg Vorkämpferin bei der Gleichberechtigungsgesetzgebung von Mann und Frau. Sie hat nie geheiratet, dadurch konnte sie in den 1950ern ihr Richteramt behalten. Damals galt für Beamtinnen noch die Zölibats-Klausel. Wer vor den Traualtar trat, mußte den Öffentlichen Dienst verlassen. Auch dagegen kämpfte sie.