Programmübersicht

  • Heute
  • Jetzt
04.12.2017, 05.15 - 05.45 Uhr | WDR Fernsehen

Viel für wenig - Clever kochen mit Björn Freitag

Folge 4: Schluss mit dem Einkaufschaos - frisch gekocht statt Tiefkühlkost
Fünfteilige Reihe
www.verbraucher.wdr.de

  • Icon facebook
  • Icon Google+
  • Icon WhatsApp
  • Icon Drucker
  • Stereo
  • HD

- Schluss mit dem Einkaufschaos - frisch gekocht statt Tiefkühlkost
Ein neuer Fall für Spitzenkoch Björn Freitag. Familie Beinker aus Steinhagen bei Bielefeld braucht seine Hilfe. Als "Der Vorkoster" beschäftigt sich Björn Freitag im WDR Fernsehen seit vielen Jahren mit Ernährung, Lebensmitteln und natürlich mit leckeren Rezepten. Er will herausfinden, was wir kaufen und essen können - ohne schlechtes Gewissen. Jetzt ist der beliebte Spitzenkoch aus Dorsten in neuer Mission unterwegs. Er will gutes Essen für wenig Geld auf den Tisch bringen: Viel für wenig.
Andrea Beinker, alleinerziehende Mutter von drei Töchtern, schafft es einfach nicht, ihr Budget für Lebensmittel zu senken. Das Problem: Chaotische Einkäufe und fehlende Absprachen mit den Kindern. Deshalb stapeln sich die Lebensmittel im Kühlschrank. Am Ende landen doch wieder Tiefkühlgerichte auf den Tellern. Das geht besser, verspricht Björn Freitag, denn durch gute Planung lässt sich bares Geld sparen. In seiner Trickkiste hat der Kochprofi eine praktische Einkaufs-Apps für das Smartphone. Außerdem weiß er, wo saisonales Gemüse besonders günstig ist - nämlich beim Bauern in der Region. Sogar Ketchup-Fan Angelin kommt hier auf ihre Kosten, denn aus saisonalen Tomaten will der Spitzenkoch ein leckeres Ketchup zubereiten. Ob der regionale Gemüseklassiker Stielmus die Familie überzeugen kann, muss Björn aber erst noch beweisen. Beim großen Sonntagsmenü zum Schnäppchenpreis.