Programmübersicht

  • Heute
  • Jetzt
Gestern, 11.55 - 12.45 Uhr | WDR Fernsehen

Elefant, Tiger & Co.

Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Frühlingserwachen

  • Icon facebook
  • Icon Google+
  • Icon WhatsApp
  • Icon Drucker
  • Stereo
  • HD

Löwe Matadi ist ein Morgenmuffel: Morgens ist Matadi ganz der klassische Pantoffelheld. Wenn man ihn nicht zügig nach draußen lässt, gibt es Gemaule. Seine Luena ist keine große Hilfe, denn sie trödelt ziemlich rum. Um den beiden eine Freude zu machen, versucht Jörg Gräser mit einer liebevollen Beschäftigung seine Löwen zu beruhigen. Ganz nebenbei, gibt es auch noch einen kleinen Grundkurs in Taubenkunde.

Vier Inder in Leipzig: In der Quarantänestation der alten Leipziger Bärenburg ist wertvolle Fracht untergebracht. Vier Lippenbären aus Indien - vor wenigen Wochen sind sie im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogrammes (EEP) nach Leipzig gekommen. Sie sind die Hoffnungsträger ihrer Art und sollen in Europa möglichst viele Nachkommen zeugen. Heute dürfen die vier endlich in die Lippenbärenanlage einziehen. Für zwei der Bären wird der Leipziger Zoo die neue Heimat sein. Für die anderen beiden ein Übergangsquartier. Der Lippenbärenumzug - eine logistische Großaktion. Vier Mal Narkose verabreichen, Bären schleppen, Kisten fahren, Wiegen, Blut ziehen, Wurmkur und Infusionen verabreichen, elektronische Ausweise checken, Aufwachmittel spritzen ... dann sind sie alle da.

Große Freiheit auf St. Fauli: Micha hat beschlossen, die Silberäffchen freizulassen. Und so zerschneidet er nach einigen Umbauten auf der Insel den Käfig und vier zutrauliche Silberaffen erobern langsam ihren neuen Lebensraum. Den Faultieren ist das erst mal egal. Später füttert Maria die Kleinen aus der Hand. Sie scheinen ihre neue Freiheit zu genießen.