Programmübersicht

  • Heute
  • Jetzt
16.12.2017, 08.45 - 10.15 Uhr | WDR Fernsehen

Um Himmels Willen - Weihnachten unter Palmen

Fernsehfilm Deutschland 2010

  • Icon facebook
  • Icon Google+
  • Icon WhatsApp
  • Icon Drucker
  • Stereo
  • HD

Um dem Weihnachtstrubel zu entgehen, flüchtet der grantige Bürgermeister Wöller in den Urlaub auf ein Kreuzfahrtschiff. Er kann ja nicht ahnen, dass auch Schwester Hanna, Schwester Felicitas und Schwester Agnes die große Fahrt antreten. So gut es eben geht, gehen die Lieblingsfeinde sich aus dem Weg. Während die Gottesfrauen sich um den kleinen Felix kümmern, der von seinem Papa vernachlässigt wird, verliebt Wöller sich in die schöne Isabella. Doch irgendetwas scheint mit der Traumfrau nicht zu stimmen.

Bürgermeister Wöller hat die Nase voll: Im vorweihnachtlichen Trubel läuft er ständig den Nonnen vom Kloster Kaltenthal über den Weg, die ihn dreist mit ihren Spendenbüchsen belagern. Um endlich seine Ruhe zu haben, bucht der Weihnachtsmuffel kurz entschlossen eine Luxusreise auf einem Kreuzfahrtschiff. Aber wie heißt es so schön: Gottes Wege sind unergründlich - und die führen in diesem Fall dank eines Geschenks auch Schwester Hanna, Schwester Felicitas und Schwester Agnes an Bord des Luxusliners. Zwar haben die Gottesdienerinnen den Segen von Bischof Rossbauer, aber die strenge Oberin Elisabeth darf keinesfalls erfahren, dass sie Heiligabend unter Palmen verbringen werden. Zunächst traut Wöller seinen Augen kaum, als er das Trio an Bord erblickt. Stillschweigend beschließt man, sich tunlichst aus dem Weg zu gehen. Während die Schwestern im bordeigenen Spielcasino die Spendenkasse aufbessern, findet der geplagte Bürgermeister an der Seite einer Mitreisenden namens Isabella die nötige Ablenkung. Verliebt wie ein Schuljunge, schwebt er im siebten Himmel und würde die geheimnisvolle Schöne am liebsten sofort heiraten. Allein Hanna und ihre Kolleginnen scheinen zu spüren, dass die elegante Herzdame nicht mit offenen Karten spielt.

Es gibt noch ein anderes Sorgenkind: Der kleine Felix, Sohn des verwitweten Schiffseigners Max Brockmann, fühlt sich von seinem vielbeschäftigten Vater vernachlässigt. Immer wieder sucht der Junge die Nähe der Kellnerin Ursula, die sich rührend um ihn kümmert, bis Brockmanns strenger Butler Roland die junge Frau wegen ihrer vermeintlichen Einmischung feuert. Das können Hanna, Felicitas und Agnes natürlich nicht so einfach durchgehen lassen. Damit nicht genug, erfahren die drei, dass Oberin Elisabeth ein Fernsehteam eingeladen hat, die Weihnachtsfeier im Kloster zu filmen. Für die Ordensschwestern heißt das: schleunigst nach Kaltenthal zurückkehren, bevor ihr kleiner Ausflug auffliegt.

Hanna Jakobi (Janina Hartwig)
Wolfgang Wöller (Fritz Wepper)
Elisabeth Reuter (Rosel Zech)
Max Brockmann (Heio von Stetten)
Ursula Henning (Mira Bartuschek)
Isabella Kagel (Anna Galiena)
Agnes Schwandt (Emanuela von Frankenberg)
Felicitas Meier (Karin Gregorek)
Hildegard (Andrea Sihler)
Bischof Rossbauer (Horst Sachtleben)
Schwester Lela (Denise M'Baye)
Maria Gasser (Julia Heinze)
Butler Roland (Ralph Misske)
Felix Brockmann (Filippo Kreindl)
Marianne Laban (Andrea Wildner)
Anton Meier (Lars Weström)