Programmübersicht

  • Heute
  • Jetzt
Morgen, 23.30 - 00.15 Uhr | WDR Fernsehen

Überschätzte Paare der Weltgeschichte

Die besten Parodien der Mitternachtsspitzen
Teil 2
Wiederholung: So 03.12 Uhr

  • Icon facebook
  • Icon Google+
  • Icon WhatsApp
  • Icon Drucker
  • Stereo
  • HD

"Überschätzte Paare der Weltgeschichte" heißt seit mehr als fünf Jahren die bunteste und schrillste Rubrik der "Mitternachtsspitzen". Wilfried Schmickler und Uwe Lyko präsentieren in einem dreiteiligen "Best of" die außergewöhnlichsten Paare, ihre gelungensten Parodien, die besten Verkleidungen.

Im zweiten Teil gibt es ein Wiedersehen mit Sandra Maischberger und Helmut Schmidt, vor allem aber mit Angela Merkel und den großen Deutschen Joachim "Jogi" Löw, Karl Lagerfeld und Papst Benedikt XVI., vor dessen Augen ein Wunder geschieht.

Anekdotenreich, aber auch mit Hinweisen auf den jeweiligen Anlass der Parodien, kommentieren die beiden kabarettistischen Komödianten ihr so ganz anderes Kostüm- und Maskenfest, bei dem Wilfried Schmickler immer wieder in die Frauenrollen schlüpft. Schmickler lachend zu Lyko: "Das Prinzip der Paare ist: Du hast die männliche Rolle, bist der Parodist. Ich bin da immer der Knallfrosch, der Knallfrosch in Strapsen."

Uwe Lyko selbst meint zu seinen Verwandlungskünsten: "Es gibt so ein paar Rollen, da muss man sich gar nicht so besonders großartig anstrengen, die sind schon in einem drin. Erschreckenderweise, wie man dann feststellen muss."
Eine seiner Paraderollen sei die von Fußballbundestrainer Joachim "Jogi" Löw. "Ich hätte auf die Domplatte gehen und Autogramme schreiben können", ist Uwe Lyko überzeugt und lobt gemeinsam mit Wilfried Schmickler ausdrücklich die vorzügliche und unverzichtbare Arbeit der Kostüm- und Maskenabteilung.