Programmübersicht

  • Heute
  • Jetzt
01.01.2018, 09.15 - 10.45 Uhr | WDR Fernsehen

Aus dem Konzerthaus Dortmund: Götz Alsmann und Band in Rom

  • Icon facebook
  • Icon Google+
  • Icon WhatsApp
  • Icon Drucker
  • Stereo
  • HD

Premierenstimmung im Konzerthaus Dortmund: Götz Alsmann präsentiert sein neues Bühnenprogramm, einen italienischen Abend. Womit er eine Trilogie vollendet: Erst in Paris, dann in New York und im Frühjahr 2017 schließlich in Rom nahm Götz Alsmann beliebte Schlager des jeweiligen Kulturraumes auf, von ihm neu arrangiert und gesungen mit deutschen Texten.

Die Fernsehfassung der Dortmunder Premiere zeigt die fünf Musiker auf und hinter der Bühne, blickt zurück auf deren Reise in die ewige Stadt, wo sie die Schallplatte zu ihrem italienischen Liederabend im berühmten Tonstudio des Filmkomponisten Ennio Morricone produzieren durften.

Außerdem bebildert die Fernsehfassung sämtliche auf der Konzertbühne vorgetragenen Canzoni mit Schwarzweißfilmen der 50er und 60er Jahre. Ob auf einem Campingplatz am Strand, ob in Florenz, Mailand, Neapel, Venedig, Verona, auf Sizilien oder eben in Rom - halb Deutschland tummelte sich nach dem Wirtschaftswunder in Italien. Seine Schlager und sein Schlagerfestival in Sanremo begeisterten auch die Feriengäste aus dem Norden.

Mit Quando Quando, Ciao Ciao Ciao, Mambo Italiano, La Piu Bella, Che Bambola, Ciao Ciao Bambina, Non Sei Felice, Come Prima, Azzurro, Mondo Cane, Marina, Guarda Che Luna, Carina, Volare, Arrivederci Roma und Il Nostro Concerto bringen Götz Alsmann und seine Band in einem von der Kritik hoch gelobten Konzert durchgängig mit Wortwitz, manchmal Melancholie, manchmal Ironie eine berühmte Phantasie zum Klingen: die vom Dolce Vita.