Programmübersicht

  • Heute
  • Jetzt
05.02.2018, 21.00 - 21.45 Uhr | WDR Fernsehen

Freitag tischt auf - Die Geheimnisse der Lebensmittelindustrie

Das Frühstück
Mehrteilige Reihe mit Björn Freitag

  • Icon facebook
  • Icon Google+
  • Icon WhatsApp
  • Icon Drucker
  • Stereo
  • HD

- Das Frühstück

Die Wahrheit über Cornflakes, das Geheimnis löslichen Kaffees und die Rezeptur für lange haltbares Supermarktbrot - das sind einige der Zutaten dieser Folge von "Freitag tischt auf!" Und in der dreht sich alles um das Frühstück. Björn Freitag will mehr erfahren über die erste Mahlzeit des Tages!

Gerade morgens haben die meisten nur wenig Zeit für aufwändig zubereitetes Essen. Viele Frühstücksprodukte sind deswegen nicht nur lange haltbar, sondern auch in wenigen Minuten verzehrfertig. Um das zu gewährleisten, muss sich die Lebensmittelindustrie ein paar raffinierte Tricks überlegt haben, denn... wieso sind Cornflakes eigentlich so lange haltbar? Warum löst sich Instantkaffee in Wasser und normaler Kaffee nicht? Wieso sieht jedes Ei im Karton eigentlich gleich perfekt aus, und warum schmeckt die Milch aus der Kuh ganz anders als die aus dem Supermarkt?

Björn Freitag geht diesen Fragen mit außergewöhnlichen Methoden auf den Grund: Er macht die Frühstücksprodukte aus dem Supermarkt einfach selbst. Am Ende steht fest, wie die Lebensmittel in die Packung kommen, bevor sie auf unseren Tellern landen.

Denn die meisten Produkte, die wir jeden Tag kaufen und essen, entstehen in industrieller Massenfertigung. Die Mehrheit der Bevölkerung aber ist schon allein aus Zeit- und Geldgründen auf dieses "Essen aus der Fabrik" angewiesen. Ein Grund mehr für Björn Freitag, WDR-Moderator und Vorkoster, die Lebensmittel aus "kulinarischer Massenproduktion" genauer unter die Lupe zu nehmen. Sein Fokus liegt dabei besonders auf den individuellen Herstellungsverfahren.