Programmübersicht

  • Heute
  • Jetzt
28.06.2019, 01.25 - 03.05 Uhr | WDR Fernsehen

Jazzline: Jazzfest Bonn 2019

Aufzeichnung vom 19.-31. Mai 2019
u.a. mit Monika Roscher Big Band, Mezzoforte und Samy Deluxe & Florian Weber

Logo Jazzfest Bonn 2019

Sendung vom 28.06.2019

28.06.2019, 01.25 - 03.05 Uhr | WDR Fernsehen

  • Stereo
  • HD

Im Mai gibt es in Bonn etwas zu feiern: Bereits zum zehnten Mal findet in der ehemaligen Bundeshauptstadt das Jazzfest Bonn statt. WDR Jazzline präsentiert folgende Auftritte:

Riccardo Del Fra Sideman, der schon in den Bands von Chet Baker, Dizzy Gillespie und Art Farmer spielte.

Tobias Hoffmann, gebürtiger Remscheider und bekennender Wahl-Kölner, variiert, verwischt, ent- und beschleunigt die Klangfarben von Liedern anderer Musiker. Wicked Games" von Chris Isaak, "The Look Of Love" von Burt Bacharach und "Toxic" von Britney Spears klingen different und sind doch wiedererkennbar, wenn sie das Tobias Hoffmann Trio interpretiert.

Lucia Cadotsch, im Trioverbund mit dem Kontrabassisten Petter Eldh und dem Tenorsaxofonisten Otis Sandsjö schnappt sich die "Echo Jazz"-Preisträgerin von 2017 Evergreens und beamt sie mit ihrer Stimme in die Gegenwart: erdig, originell und mit Swing.

Ob Indie, Punk, Rock, Pop und natürlich Jazz - Monika Roscher möchte in ihrer Klangwelt Strömungen zusammenführen. Und so eine Symbiose aus unterschiedlichen Stilen herstellen und erreichen, dass die einzelnen Teile über das Mittel der Improvisation zu einem großen Ganzen verschmelzen. Was dabei auf und vor der Bühne garantiert mit eingepreist ist: Es wird getanzt.

1983 war es, als Mezzoforte mit dem Instrumentalstück "Garden Party" europaweit bekannt wurden. Bereits 1977 in Reykjavik gegründet, als die Musiker allesamt noch Teenager waren, hat die isländische Band seitdem immer wieder mit großem Mut zu kleinen Pausen Alben veröffentlicht. 2012 feierte die Funk-Fusion-Formation mit "Islands" ihr 35-jähriges Jubiläum und bespielt mit einer großen Portion positiver Energie und wechselnden Gastmusikern nach wie vor internationale Bühnen.

Zwei Welten, ein musikalisches Ziel - und zwar das, einen gemeinsamen Flow zu finden. Dem Jazzpianisten Florian Weber und dem Rapper Samy Deluxe gelingt das schon seit ein paar Jahren. In unregelmäßigen Abständen feiern und verfeinern sie ihre musikalische Wahlverwandtschaft, und zum Finale des zehnten "Jazzfest Bonn" tun sie das erneut.