Programmübersicht

  • Heute
  • Jetzt
12.01.2021, 20.15 - 21.00 Uhr | WDR Fernsehen

Abenteuer Erde: Norwegen - zwischen Fjorden und Fjells

Ein Film von Sebastian Bluhm und Andreas Pump
Wiederholung: Fr 08.28 Uhr

Ein Rentier mit Bastgeweih in einer Tundralandschaft.

Sendung vom 12.01.2021

12.01.2021, 20.15 - 21.00 Uhr | WDR Fernsehen

  • HD
  • AD

Norwegens Fjorde und Fjells gehören zum Spektakulärsten was Europas Natur zu bieten hat. Im Frühjahr ziehen Rentierherden aus den Tälern auf die Hochebenen, um dort den Sommer zu verbringen. Auf über 1000 Meter Höhe im Bereich des Dovrefjells leben auch kleine Herden von Moschusochsen. Die urtümlichen Wesen sind überraschenderweise mit Ziegen verwandt. Sie bringen in der kargen Landschaft ihren Nachwuchs zur Welt, genauso wie die massigen Elche.
Norwegen ist auch das Land der Gletscher. Der Jostedalsbreen ist mit 100 Kilometer Länge und einer Eisdicke von bis zu 500 Metern der größte unter den gefrorenen Riesen.
Noch berühmter sind sicher die Fjorde. Bis zu 200 Kilometer ziehen sie sich von der Atlantikküste ins Land hinein, manche sind über 1000 Meter tief. Sie sind Relikte der Eiszeit, als gewaltige Gletscher Täler ausfrästen und selbst härtestes Gestein zermalmten.