Die beiden Darsteller Sonja Ziemann und Rudolf Prack stehen Arm in Arm nebeneinander und schauen in die Ferne.; Rechte: dpa/picture-alliance

Berühmte Heimatfilme

Heimatfilme sind ein Stück deutschsprachiger Filmgeschichte. Was wir heute als Kitsch oder Schnulze bezeichnen, lockte in den 50er und 60er Jahren viele Besucher ins Kino. Die Sehnsucht nach der heilen Welt war groß. Auf der Leinwand ging es um Freundschaft und Liebe, um Familie und das Leben in der dörflichen Gemeinschaft. Die Geschichten spielen meist im ländlichen Idyll und sind eine bunte Mischung aus Traditionen und Herzschmerz. Wir fragen nach den Titeln dieser Filmklassiker.